Perspektive DVT – „Mit der neugegründeten Praxis zum langfristigen Erfolg“

Lena SimmerlAllgemein, Publikationen

Die Eröffnung einer medizinischen Praxis ist ein Unterfangen, das sowohl im medizinischen, technischen als auch wirtschaftlichen Bereich gründlicher Planung bedarf. Vor allem am Anfang ist es wichtig, eine finanzielle Basis zu schaffen, auf der die neue Praxis erfolgreich aufbauen kann. Die SCS Bildgebung und ihr diagnostischer Mehrwert sind ein Teil des Erfolgsrezeptes einer junger Praxis.

Perspektive SCS – „Fallvorstellung | Knöcherne Verletzung am Trapezium“

Lena SimmerlFallvorstellungen, Hand, Traumatische Fragestellungen

Eine 9-Jährige mit Sturz auf das Handgelenk. Die Primärversorgung erfolgte in der Notfallambulanz mit entsprechenden 2-D-Röntgenbildern, die zunächst keine Fraktur sichtbar machen konnten. Die Beschwerden hielten trotz Ruhigstellung an. In der Orthopädie am Gürzenich stellte Herr Oliver Pütz mithilfe der SCS Bildgebung eine knöcherne Verletzung am Trapezium fest.