DVT-Spezialkurs – Neue Kurstermine für 2020 stehen fest

om Allgemein


DVT-Spezialkurs – Neue Kurstermine für 2020 stehen fest

Freitag, 27.12.2019


Die Kooperationspartner BVOU und SCS haben für das Jahr 2020 die neuen Kurstermine für den DVT-Spezialkurs festgelegt. Der DVT-Spezialkurs stellt einen Teil der Ausbildung zur Erlangung der DVT-Fachkunde dar, welche zur eigenständigen 3-D-Schnittbildgebung mit der digitalen Volumentomographie (DVT) in der orthopädischen und unfallchirurgischen Praxis befähigt.


Image

Termine für den DVT-Spezialkurs in 2020:


  • 25.01.2020 – DVT-Spezialkurs (modular) in Berlin
  • 28.03.2020 – DVT-Spezialkurs (Tageskurs) in Aschaffenburg
  • 20.06.2020 – DVT-Spezialkurs (modular) in Aschaffenburg
  • 11.07.2020 – DVT-Spezialkurs (Tageskurs) in Aschaffenburg
  • 19.09.2020 – DVT-Spezialkurs (Tageskurs) in Aschaffenburg
  • 14.11.2020 – DVT-Spezialkurs (Tageskurs) in Aschaffenburg

Die Teilnahme an einem DVT-Spezialkurs setzt eine Online-Anmeldung voraus.


Jetzt anmelden

DVT-Spezialkurs als Tages- und modulare Veranstaltung

Der DVT-Spezialkurs wird in zwei Varianten angeboten: als achtstündiger Tageskurs und als modulare Blockveranstaltung. Das modulare Kurskonzept gliedert den DVT-Spezialkurs in drei aufeinander aufbauende Module, die nacheinander, flexibel in Zeit und Ort, absolviert werden können. Wann und wo die Module absolviert werden, kann der Orthopäde oder Unfallchirurg selbst entscheiden. Dies ist ein enormer Zugewinn an Flexibilität, nicht zuletzt, weil das E-Learning-Modul bequem am heimischen PC absolviert werden kann.

Weitere Informationen zum DVT-Spezialkurs finden Sie unter: www.myscs.com/dvt-fachkunde. Zudem finden Sie hier einen weiteren, auf bvou.net erschienenen, Artikel über die Voraussetzungen zur eigenständigen 3-D-Bildgebung in der O&U.

DVT-Spezialkurs bald als Qualitätszirkelangebot

Zudem wird im Januar auf der BVOU-Jahreshauptversammlung ein neues Kursangebot für Qualitätszirkel vorgestellt, das es Interessenten ermöglicht den modularen DVT-Spezialkurs im Rahmen von Qualitätszirkeln zu absolvieren. Sobald die Termine für dieses völlig neuartige Kurskonzept feststehen, werden sie ebenfalls auf bvou.net veröffentlicht.

DVT-Fachkundeangebot vom BVOU

Der BVOU bietet, in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen SCS Sophisticated Computertomographic Solutions GmbH aus Aschaffenburg, bundesweit anerkannte und zertifizierte DVT-Spezialkurse an. Der DVT-Spezialkurs stellt einen Teil der Ausbildung zur Erlangung der DVT-Fachkunde dar, welche sich aus der erfolgreichen Teilnahme an einem DVT-Spezialkurs sowie dem Erwerb der DVT-Sachkunde zusammensetzt.

Während der DVT-Spezialkurs die gesetzlichen Vorschriften und gerätetechnischen sowie strahlenphysikalischen Grundlagen zur digitalen Volumentomographie vermittelt, beinhaltet die DVT-Sachkunde den Erwerb der Kenntnisse zum Stellen der rechtfertigenden Indikation, die technische Durchführung einer DVT-Aufnahme sowie das Erstellen des entsprechenden DVT-Befundes. Letztlich wird die DVT-Sachkunde durch einen DVT-fachkundigen Arzt erteilt.

DVT als Zukunft der radiologischen Bildgebung

Herr Dr. Ansorg, Geschäftsführer des BVOU, erklärt zur 3-D-Schnittbildgebung mit der DVT Folgendes: „Die Zukunft der radiologischen Bildgebung in der O&U liegt zweifellos in der 3-D-Bildgebung mit der digitalen Volumentomographie. Um frühestmöglich sicherzustellen, dass die 3-D-Teilgebietsradiologie unserem Fach erhalten bleibt, fördert der Berufsverband die DVT-Fachkunde und bietet zudem – in Kooperation mit SCS als Unternehmenspartner für die 3-D-Bildgebung – ein attraktives Gesamtpaket an. Das Angebot besteht aus der DVT-Fachkundeausbildung und einem 3-D-Bildgebungssystem für die Extremitätendiagnostik zu exklusiven Sonderkonditionen für BVOU-Mitglieder. Um sich umfassend über die 3-D-Bildgebung zu informieren, empfehlen wir allen interessierten Kollegen, das mit dem Berufsverband abgestimmte Beratungsangebot der SCS in Anspruch zu nehmen.“

BVOU und SCS – Eine starke Kooperation zur Förderung DVT-Fachkunde

Der Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) sowie das Unternehmen SCS Sophisticated Computertomographic Solutions GmbH aus Aschaffenburg haben Ihre Kooperation ausgeweitet.

Auf Basis der bereits erzielten Erfolge ist es das gemeinsame Ziel, die Fachkunde zur digitalen Volumentomographie (DVT; in gültiger Fachkunderichtlinie und wissenschaftlich als Cone Beam CT bezeichnet) weitergehend zu fördern, und zwar aufgrund der einzigartigen Eigenschaften der 3-D-Schnittbildgebung mit der DVT hinsichtlich Bildinformation sowie Strahlenhygiene und der damit verbundenen neuen Diagnostikdimension im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie.

Die Kooperation zwischen BVOU und SCS basiert auf der jahrelangen Erfahrung und Expertise der beiden Partner. SCS trägt mit dem Know-how in der DVT-Technologie und -entwicklung, dem breiten Netzwerk an Hospitationsstandorten zum Erwerb der DVT-Sachkunde sowie mit der bestehenden Anerkennung der SCS Akademie zur qualitätsgesicherten und ärztlichen Ausbildung bei. „Computertomographic Solutions“ steht für die anspruchsvolle 3-D-Bildgebung mit höchster Strahlenhygiene, höchster Bildauflösung sowie höchster Zeitersparnis für Patient, Praxis und Arzt gleichermaßen.

Der BVOU steht mit seiner Akademie der Deutschen Orthopäden (ADO) für seine fundierten Verfahren und Prozesse zur Wissensvermittlung im Fachgebiet, der Entwicklung von Standards in der orthopädisch-unfallchirurgischen Versorgung, der Prägung politischer und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen und damit für die Wahrung von beruflichen Interessen seiner Mitglieder aus Klinik und Praxis.