SCS MedSeries® H22

Indikationsumfang Extremitätendiagnostik


Wählen Sie das bessere diagnostische Verfahren

Image

Allgemeine Indikationsstellungen


Arthrose, freie Gelenkkörper, Stellung der Gelenkpartner, Gelenkstabilität, Impingement (belastet und unbelastet), Frakturen, Pseudarthrosen, knöcherne Konsolidierung, Intra ossäre Knochenstruktur (bspw. Zysten, Stress Shielding, etc.), Knöcherne Kapsel-Band-Läsionen, Bandverletzungen (mit intraartikulärer Kontrastmittelgabe), prä- und postoperative Planung (bspw. einseitig/zweiseitig) und die Lagekontrolle von Implantaten, Lockerungs- und Grenzflächendiagnostik.

Multiplanare Darstellung

Exemplarische Indikationen


Übersicht

Indikationsspektrum


  • Finger
  • Hand und Handgelenk
  • Ellenbogen
  • Knie entlastet / belastet
  • OSG entlastet / belastet
  • Rückfuß und Vorfuß entlastet / belastet
  • HWS
  • Schädel
  • Arthrose / Arthritis
  • Frakturen
  • Handgelenksinstabilität (DISI / PISI / SL-Band Läsion)
  • Früharthritis
  • Arthrose
  • Frakturen und Kapselverletzungen
  • Festlegung eines ein- oder zweiseitigen Vorgehens

  • Frakturen
  • Knöcherne Kapsel-Band Läsionen
  • Gelenkposition im Stand
  • Bohrkanal Position
  • Pseudarthrosen
  • Prothesen Position (prä- und postoperativ)
  • Fraktur
  • Arthroseausmaß
    • Arthrose
    • Defektverlauf
    • Flake Frakturen
    • Knochenzysten (präoperativ und knöcherne Konsolidierung der Zystenauffüllung)
    • Exophyten
    • Frakturen
    • Gelenkstatus
    • Rückfußstatik
    • Post-OP Lagekontrolle (bspw. OSG TEP)

Grenzflächenbeurteilung

Knietotalendoprothese


Mit dem SCS DVT erkennen Sie auch feinste Details von komplexen Metallimplantaten und an Grenzflächen.

Fall 1 zeigt eine 3-D-Schnittbildaufnahme des Knies nach erfolgreich implementierter Knie-TEP mit Metallartefaktunterdrückung.

Fallvorstellungen

Schnelle Diagnose. Schnelle Therapieplanung.


In der Praxis für Unfall- und Gelenkchirurgie PD Dr. Joerg Petermann in Großwallstadt ist das SCS DVT der tägliche Begleiter im Praxisalltag. In kurzen Videosequenzen analysiert Dr. Petermann verschiedene Patientenfälle mit dem SCS DVT, um unmittelbar im Anschluss eine planungssichere Diagnose zu erstellen.

SCSociety

Fallvorstellungen


Fallbeispiele aus dem Praxisalltag, aufgenommen mit dem SCS MedSeries® H22 DVT.


SCSociety | Fallvorstellung

Dr. med. Markus Preis | Dekompensierter Knick-Senkfuß

Dr. med. Markus Preis ist Spezialist für Fußchirurgie in der HELIOS Aukamm-Klinik Wiesbaden. Der vorliegende Fall beschäftigt sich mit einem dekompensierten Knick-Senkfuß, der anhand der SCS Bildgebung erkannt wurde.

SCSociety | Fallvorstellung

Dr. med. Markus Preis | Präoperative Diagnostik | Sprunggelenksprothese

Dr. med. Markus Preis ist Spezialist für Fußchirurgie in der HELIOS Aukamm-Klinik Wiesbaden. Er erklärt im vorliegenden Fall die Befundung einer Sprunggelenksprothese anhand der SCS 3-D-Bildgebung.

SCSociety | Fallvorstellung

Dr. med. Csaba Losonc | Injektion bei lateraler Fußwurzelarthrose

In dem vorliegenden Fallbeispiel zeigt Dr. med. Csaba Losonc, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie im Orthopaedicum in Bad Neuenahr, SCS Aufnahmen einer Injektion bei lateraler Fußwurzelarthrose.

SCSociety | Fallvorstellung

Dr. med. Csaba Losonc | Fersenbeinbruch (Calcaneusfraktur)

Dr. med. Csaba Losonc, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie im Orthopaedicum in Bad Neuenahr zeigt anhand des vorliegenden Falls einen Fersenbeinbruch (Calcaneusfraktur), der anhand der SCS Bildgebung sichtbar wird.

SCSociety | Fallvorstellung

Dr. med. Nedim Yücel | Radiusköpfchenfraktur

Dr. med. Nedim Yücel, Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie im Orthopaedicum Coesfeld zeigt im folgenden Fallbeispiel Aufnahmen einer Radiusköpfchenfraktur mit dem SCS.

SCSociety | Fallvorstellung

Dr. med. Nedim Yücel | Distale Radiusfraktur (Extensionsfraktur)

Im vorliegenden Fallbeispiel erläutert Dr. med. Nedim Yücel, Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie im Orthopaedicum Coesfeld, einen distalen Radiusfraktur-Befund mit dem SCS.

SCSociety | Fallvorstellung

Dr. med. Carlo Di Maio | Sprunggelenksfraktur (Weber-B-Fraktur)

In diesem Fallbeispiel zeigt Dr. med. Carlo Di Maio anhand der SCS 3-D-Bildgebung eine Sprunggelenksfraktur (Weber-B-Fraktur).

SCSociety | Fallvorstellung

Dr. med. Carlo Di Maio | Koalition im Bereich des unteren Sprunggelenks

Dr. med. Carlo Di Maio stellt die Befundung einer Koalition im Bereich des unteren Sprunggelenks mit Hilfe der SCS Schnittbildgebung vor.

SCSociety | Fallvorstellung

Arbaab Saqib Awan | Distale Radiusfraktur

Arbaab Saqib Awan ist als Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Chirotherapie auf arthroskopische Operationen an Schulter- und Kniegelenken spezialisiert. Im vorliegenden Video zeigt er eine distale Radiusfraktur, die mit der SCS Bildgebung entdeckt wurde.

SCSociety | Fallvorstellung

Arbaab Saqib Awan | Knorpelschaden & Innenmeniskusläsion

Arbaab Saqib Awan ist als Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Chirotherapie auf arthroskopische Operationen an Schulter- und Kniegelenken spezialisiert. Im vorliegenden Video zeigt er eine Innenmeniskusläsion sowie einen Knorpelschaden, der mit der SCS Bildgebung entdeckt wurde.

SCSociety | Fallvorstellung

Dr. Georg Sellmann | Patellaluxation & Knorpelabscherung

Im vorliegenden Fall befundet Dr. Georg Sellmann als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie mit Hilfe der SCS 3-D-Bildgebung eine Patellaluxation & Knorpelabscherung.

SCSociety | Fallvorstellung

Dr. Georg Sellmann | Unterschenkel-schaftfraktur

In diesem Fallbeispiel zeigt Dr. Georg Sellmann, als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie in Mönchengladbach anhand der SCS 3-D-Bildgebung eine  Unterschenkelschaftfraktur

SCSociety | Fallvorstellung

Dr. Ingo Brach | Handgelenksarthrose

Dr. Ingo Brach, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, zeigt anhand des vorliegenden Falls eine Handgelenksarthrose, die mit der SCS Bildgebung sichtbar wird.

SCSociety | Fallvorstellung

Dr. Ingo Brach | Revisions-VKB-Plastik

Im vorliegenden Fall befundet Dr. Ingo Brach als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie mit Hilfe der SCS 3-D-Bildgebung eine Revisions-VKB-Plastik.

Interdisziplinäre Bildgebung

Maxillofaziale und HWS-Bildgebung


Die Module für die maxillofaziale und HWS-Schnittbildgebung ermöglichen eine sehr breite Anwendung mit nur einem einzigen System. Neben den Extremitäten untersuchen Sie auch Kiefer, Zähne, Nebenhöhlen, Kiefergelenke (TMG), Augenhöhlen, Atemwege und die HWS (bis zu C6).

DVT-Anwendung in der Praxis

Fachartikel


Mehr anzeigen


Ist die SCS 3-D-Schnittbildgebung sicher abrechenbar?

FAQs aus dem Medizinrecht


„Ja, die SCS DVT-Leistung ist nach GOÄ 5373, 5376 und 5377 planungssicher abrechenbar.“


Fachartikel dazu:



Image

Prof. Dr. Jur. Thomas Schlegel
Partner der Kanzlei für Medizinrecht
Prof. Schlegel Hohmann & Partner


Download als PDF
Image

Amortisation bereits nach
10 DVT-Aufnahmen


Wussten Sie, dass sich Ihr SCS MedSeries® H22 im Durchschnitt bereits nach 10 Aufnahmen pro Monat amortisiert? Jede darüber hinaus abgerechnete DVT-Leistung steigert Ihren Ertrag.

In unserem Ertragsrechner können Sie Ihre individuelle Amortisationsdauer errechnen und herausfinden, mit welchem Ertrag Sie durch die eigenständige DVT-Diagnostik rechnen können.


Jetzt DVT-Ertrag berechnen

Beratung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?


Die Entscheidung für die 3-D-Bildgebung mit der DVT sollte auf Basis einer sorgfältigen betriebswirtschaftlichen Planung erfolgen, die die finanziellen Aspekte der DVT und die Voraussetzungen Ihrer Praxis berücksichtigt. Fordern Sie jetzt eine kostenfreie Beratung an und erhalten Sie Ihren persönlichen Fahrplan für die 3-D-Bildgebung.