Referenzen

Die marktführende Extremitätendiagnostik


Die marktführende Extremitätendiagnostik


Die SCS MedSeries® DVT-Klasse ist die marktführende 3-D-Bildgebung in der Humanmedizin.

0
Anwender/innen

0
Installationen

Image

Dr. med. Ivor Ruf

Orthopädische Praxis Dr. Ruf


Eine schnelle, strahlenarme und höchst präzise Diagnostik


"Die SCS Bildgebung überzeugte mich mit ihrer besonders geringen Strahlenbelastung und der Möglichkeit, 3-D-Schnittbilder unter natürlicher Körperbelastung aufzunehmen. Das erleichtert die Beurteilung eventueller Instabilitäten und Gelenkspaltverschmälerungen. Außerdem können wir nun innerhalb einer Konsultation Patienten von der Schilderung der Beschwerden und klinischen Untersuchung, über die Darstellung der Pathologie im Bild, bis hin zum Angebot der maßgefertigten Therapie alles anbieten."


Dr. med. Ivor Ruf

Unschlagbar in der Verlaufsdiagnostik


„Per SCS Bildgebung kann ich bei einem erneuten Kreuzbandriss im Verlauf sofort feststellen, ob zuvor gelegte Bohrkanäle nochmal aufgefüllt werden müssen. Dank solcher Erkenntnisse lässt sich unverzüglich eine passende Behandlung finden.“


Dr. med. Stephan Maibaum

Image

Dr. med. Stephan Maibaum

Sportopaedie Heidelberg


Image

Dr. med. Stephan Maibaum

Sportopaedie Heidelberg


Unschlagbar in der Verlaufsdiagnostik


„Per SCS Bildgebung kann ich bei einem erneuten Kreuzbandriss im Verlauf sofort feststellen, ob zuvor gelegte Bohrkanäle nochmal aufgefüllt werden müssen. Dank solcher Erkenntnisse lässt sich unverzüglich eine passende Behandlung finden.“


Dr. med. Stephan Maibaum

Image

Dr. med. Michael Köcher

Sportopaedie Heidelberg


Anfängliche Bedenken haben sich schnell zerstreut


„Meine anfänglichen Bedenken hinsichtlich der Integration waren nicht gerechtfertigt. Hätte ich vorher gewusst, wie einfach die Implementierung ist und welche Vorteile sie uns bringt, wäre die Entscheidung früher gefallen.“


Dr. med. Michael Köcher

Die hochauflösende Ergänzung des Leistungsspektrums


„In der knöchernen Darstellung ist die SCS Bildgebung stark überlegen. Uns hat eine genau solche Lösung zur Abdeckung des kompletten Spektrums noch gefehlt.“


Dr. med. Joachim Weber

Image

Dr. med. Joachim Weber

Sportopaedie Heidelberg


Image

Dr. med. Joachim Weber

Sportopaedie Heidelberg


Die hochauflösende Ergänzung des Leistungsspektrums


„In der knöchernen Darstellung ist die SCS Bildgebung stark überlegen. Uns hat eine genau solche Lösung zur Abdeckung des kompletten Spektrums noch gefehlt.“


Dr. med. Joachim Weber

Image

Holger Stötzner

Orthopädie Holger Stötzner


Die SCS Bildgebung ist dem herkömmlichen Röntgen überlegen


„Wir erhalten mit der SCS Bildgebung perfekte, schnelle 3-D-Schnittbilder bei überzeugender Strahlenhygiene, die aus unserer Diagnostik nicht mehr wegzudenken und zusätzlich den Summationsröntgenbildern durch Rekonstruktion und Auflösung weit überlegen sind. Die Fortbildungen mit unzähligen Fallbeispielen waren Teil einer noch nicht gekannten Unterstützung bei der Vorbereitung, Installation und Anwendung. Großer Dank an das SCS Team dafür.“


Holger Stötzner

Maximale Auflösung bei minimaler Strahlendosis


„Ich hatte schon seit vielen Jahren den Traum, die digitale Volumentomographie in meiner Praxis eigenständig betreiben zu können. Warum die Entscheidung auf das System der SCS Bildgebung fiel, liegt auf der Hand: 3-D-Schnittbilder sind rasch erstellt, die Strahlung wird dabei auf ein Minimum gesenkt, die hohe Auflösung bleibt erhalten. Ich kann meine Patienten unter natürlicher Körperbelastung untersuchen und somit den Beschwerden viel präziser auf den Grund gehen. Für mich ist die SCS Bildgebung ein großer Gewinn für das MVZ.“


Dr. med. Alfred Spieker

Image

Dr. med. Alfred Spieker

MVZ CeOS Achern GmbH


Image

Dr. med. Alfred Spieker

MCZ CeOS Achern GmbH


Maximale Auflösung bei minimaler Strahlendosis


„Ich hatte schon seit vielen Jahren den Traum, die digitale Volumentomographie in meiner Praxis eigenständig betreiben zu können. Warum die Entscheidung auf das System der SCS Bildgebung fiel, liegt auf der Hand: 3-D-Schnittbilder sind rasch erstellt, die Strahlung wird dabei auf ein Minimum gesenkt, die hohe Auflösung bleibt erhalten. Ich kann meine Patienten unter natürlicher Körperbelastung untersuchen und somit den Beschwerden viel präziser auf den Grund gehen. Für mich ist die SCS Bildgebung ein großer Gewinn für das MVZ.“


Dr. med. Alfred Spieker

Image

Dr. med. Theophil Abel

WirbelSäulen-Therapie-Zentrum


Die bestmögliche Versorgung für unsere Patienten


„Nicht nur die Patienten, sondern auch wir Ärzte schätzen die unmittelbare Verfügbarkeit der SCS Bildgebung wirklich sehr. Wir können nun die gesamte Diagnostik in unserem Haus anbieten und betreuen den Patienten von der Erstvorstellung bis zur Entlassung in einen gesunden Alltag. Die Untersuchung ist für die Patienten unkompliziert, komfortabel und schnell, die Handhabung für das Praxisteam intuitiv. Damit garantiert uns diese Lösung immer aussagekräftige 3-D-Schnittbilder.“


Dr. med. Theophil Abel

Geringe Strahlenbelastung schützt Heranwachsende


"Den größten Vorteil der SCS Bildgebung sehen wir in der hohen Strahlenhygiene. Die Dosis ist sehr gering, das ist besonders in der Kinder- und Jugendorthopädie, sowie -traumatologie ein wirklich wertvoller Aspekt dieser Diagnostik. Manchmal lässt es sich leider nicht vermeiden, Heranwachsende auch mittels Strahlen zu untersuchen, daher sind wir froh, dass uns so eine strahlenarme und schnelle 3-D-Bildgebung unmittelbar im Haus zur Verfügung steht. Patienten können ohne Terminketten noch am gleichen Tag untersucht werden und wir haben die Option, Aufnahmen unter natürlicher Körperbelastung durchzuführen. Dadurch erzielen wir eine sehr hohe Befundsicherheit. Unsere Mitarbeiterinnen freuen sich außerdem über die bedienerfreundliche Nutzung des Systems – das verbessert den Workflow der Praxis ungemein."


Dr. med. Gerd Hohenberger

Image

Dr. med. Gerd Hohenberger

Orthozentrum Fulda


Image

Dr. med. Gerd Hohenberger

Orthozentrum Fulda


Geringe Strahlenbelastung schützt Heranwachsende


"Den größten Vorteil der SCS Bildgebung sehen wir in der hohen Strahlenhygiene. Die Dosis ist sehr gering, das ist besonders in der Kinder- und Jugendorthopädie, sowie -traumatologie ein wirklich wertvoller Aspekt dieser Diagnostik. Manchmal lässt es sich leider nicht vermeiden, Heranwachsende auch mittels Strahlen zu untersuchen, daher sind wir froh, dass uns so eine strahlenarme und schnelle 3-D-Bildgebung unmittelbar im Haus zur Verfügung steht. Patienten können ohne Terminketten noch am gleichen Tag untersucht werden und wir haben die Option, Aufnahmen unter natürlicher Körperbelastung durchzuführen. Dadurch erzielen wir eine sehr hohe Befundsicherheit. Unsere Mitarbeiterinnen freuen sich außerdem über die bedienerfreundliche Nutzung des Systems – das verbessert den Workflow der Praxis ungemein."


Dr. med. Christian Hohenberger

Image

Dr. med. Friedrich Quarck

Praxisklinik 2000


Die bestmögliche Versorgung für unsere Patienten


„In unserer hochspezialisierten Praxisklinik 2000 möchten wir den Patienten die bestmögliche Versorgung anbieten. Aus diesem Grund entschieden wir uns für die SCS Bildgebung, da sie sehr viel Strahlendosis einspart und uns zudem 3-D-Schnittbilder in hoher Auflösung zur Befundung vorliegen. Das ermöglicht es uns, selbst die kleinsten Verletzungen sichtbar zu machen.“


Dr. med. Friedrich Quarck

Die strahlenarme Diagnostik begeistert Patienten


„Mit der SCS Bildgebung können wir unseren Patienten eine Alternative zum herkömmlichen Röntgen bieten. 3-D-Schnittbilder entstehen unter natürlicher Körperbelastung bei höchster Bildauflösung und einer Strahlendosis, die mit Einsatz des SULD-Protokolls unter der des konventionellen Röntgenbildes liegt. Das begeistert sowohl die Patienten als auch uns als Team. Zudem kommt dem Arbeitsfluss sehr zugute, dass die Lösung sofort in der Praxis verfügbar ist.“


Dr. med. Christian Morguet

Image

Dr. med. Christian Morguet

Gemeinschaftspraxis Isaza · Morguet


Image

Dr. med. Christian Morguet

Gemeinschaftspraxis Iszasa · Morguet


Die strahlenarme Diagnostik begeistert Patienten


„Mit der SCS Bildgebung können wir unseren Patienten eine Alternative zum herkömmlichen Röntgen bieten. 3-D-Schnittbilder entstehen unter natürlicher Körperbelastung bei höchster Bildauflösung und einer Strahlendosis, die mit Einsatz des SULD-Protokolls unter der des konventionellen Röntgenbildes liegt. Das begeistert sowohl die Patienten als auch uns als Team. Zudem kommt dem Arbeitsfluss sehr zugute, dass die Lösung sofort in der Praxis verfügbar ist.“


Dr. med. Christian Morguet

Image

Jones A. Mbu

Orthopädische Gemeinschaftspraxis Rotenburg (Wümme)


Detailgenaue 3-D-Schnittbilder dank hoher Auflösung


„Die SCS Bildgebung erleichtert uns die tägliche Arbeit in der Praxis enorm. Mit der hohen Auflösung sind nicht nur detailgenaue Aufnahmen möglich, die selbst kleinste Haarrisse sichtbar machen, sondern auch die Kontrolle der Implantatlage, wie zum Beispiel nach einer Knieendoprothese. Für uns ist dies ein sehr wichtiger Aspekt in der Diagnostik, auf den wir nicht mehr verzichten möchten.“


Jones A. Mbu

Exzellenter Service und tadelloser Support


„Die Kommunikation verlief problemlos und auch der Support war stets tadellos. Der Service, die Beratung und der Umbau unserer Räume wurden wirklich exzellent durchgeführt. Meinen Kollegen aus der Orthopädie und Unfallchirurgie empfehle ich, mit der Entscheidung für die SCS Bildgebung nicht zu lange zu warten.“ 


Dr. med. Ali Dadashi

Image

Dr. med. Ali Dadashi

Chirurgische Praxis-Klinik Landshut


Image

Dr. med. Ali Dadashi

Chirurgische Praxis-Klinik Landshut


Exzellenter Service und tadelloser Support


„Die Kommunikation verlief problemlos und auch der Support war stets tadellos. Der Service, die Beratung und der Umbau unserer Räume wurden wirklich exzellent durchgeführt. Meinen Kollegen aus der Orthopädie und Unfallchirurgie empfehle ich, mit der Entscheidung für die SCS Bildgebung nicht zu lange zu warten.“ 


Dr. med. Ali Dadashi

Image

Dr. med. Willibald Wittmann

Orthopädie + Unfallchirurgie Dr. Willibald Wittmann


Präzises Befunden in der Sportmedizin


„In unserer Praxis sind wir auf die ganzheitliche Therapie von Beschwerden am Bewegungsapparat spezialisiert. Der Einsatz der SCS Bildgebung hilft uns sehr dabei, gezielt die Ursache für Schmerzen auszumachen, besonders im Bereich der Sportmedizin. Viele Sportverletzungen sind oft schwierig zu beurteilen, aber die Aufnahmen, die wir unter natürlicher Körperbelastung erstellen können, unterstützen uns dabei. Darüber hinaus konnten wir auch immer auf den Support des SCS Teams zählen. Fragen zum System wurden stets fachmännisch beantwortet.“


Dr. med. Willibald Wittmann

Diagnostizieren auf einem neuen, modernen Level


"Ich kann meine Patienten nun mit solch einer hohen Qualität untersuchen, ohne dabei auf ein strahlenintensives Diagnostikverfahren zurückgreifen zu müssen – das ist für mich ein wirklich großer Gewinn. Ich kann die Nutzung der SCS Bildgebung jedem meiner Kollegen nur ans Herz legen. Sie hebt die eigenen Diagnostik- und Behandlungsoptionen auf das nächste Level. Außerdem macht es mir einfach wahnsinnig viel Spaß täglich damit zu arbeiten. Für mich ist das DVT wirklich die Carrera Bahn meiner Praxis – auf die Arbeit mit dem System freue ich mich jeden Morgen."


Dr. med. Jörn Westhoff

Image

Dr. med. Jörn Westhoff

Praxis für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie


Image

Dr. med. Jörn Westhoff

Praxis für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie


Diagnostizieren auf einem neuen, modernen Level


"Ich kann meine Patienten nun mit solch einer hohen Qualität untersuchen, ohne dabei auf ein strahlenintensives Diagnostikverfahren zurückgreifen zu müssen – das ist für mich ein wirklich großer Gewinn. Ich kann die Nutzung der SCS Bildgebung jedem meiner Kollegen nur ans Herz legen. Sie hebt die eigenen Diagnostik- und Behandlungsoptionen auf das nächste Level. Außerdem macht es mir einfach wahnsinnig viel Spaß täglich damit zu arbeiten. Für mich ist das DVT wirklich die Carrera Bahn meiner Praxis – auf die Arbeit mit dem System freue ich mich jeden Morgen."


Dr. med. Jörn Westhoff

Image

Dr. med. Cornelius Kasch

Praxis für Orthopädie & Unfallchirurgie


Professionelle Beratung trifft auf technische Kompetenz


„Wir sind vom SCS MedSeries® H22 enorm begeistert. Die Implementierung des ersten Systems in Mecklenburg-Vorpommern verlief mühelos, obwohl das SCS Team in unserer Praxis auf sehr schwierige Bedingungen stieß. Gemeinsam konnten wir die 3-D-Bildgebung anhand einer ausgefeilten Planungsskizze schließlich über den Fahrstuhl in unsere Räume transportieren und dort installieren. Die sehr professionelle Implementierung hat uns wirklich beeindruckt.“ 


Dr. med. Cornelius Kasch

Eine sofortige und hervorragende Diagnostik im eigenen Haus


"Von der Erstvorstellung bis zur Entlassung wollen wir Patienten auf ihrem Weg begleiten. Wir kennen sie und ihre Beschwerden am besten. Eine Diagnostik, wie die SCS Bildgebung, die ich vor Ort betreiben kann und die es mir ermöglicht, den Patienten nicht in eine andere Praxis schicken zu müssen, ist daher einfach ein großer Vorteil. So kann ich alles aus einer Hand bieten. Die Kombination aus Vermeidung von Terminketten, höherer Bildqualität, kurzer Aufnahmedauer und geringerer Strahlenbelastung wird immer dankend angenommen."


Dr. med. Ramon Ebrahimi

Image

Dr. med. Ramon Ebrahimi 

Orthopraxis Dr. med. Ramon Ebrahimi


Image

Dr. med. Ramon Ebrahimi

Orthopraxis Dr. med. Ramon Ebrahimi


Eine sofortige und hervorragende Diagnostik im eigenen Haus


„Die geringe Strahlenbelastung, die auf den Patienten während der Behandlung einwirkt, war für mich das Hauptargument. Eine so hochauflösende Aufnahme, die trotzdem das CT in puncto Strahlung unterbietet und der Dosis des Nativröntgenbildes in Nichts nachsteht, ist ein riesiger Schritt in die Zukunft. Auch bei Fällen mit einliegenden Endprothesen, die wir zusätzlich aus dem Krankenhaus betreuen, ist die SCS Bildgebung von Vorteil. Die Informationen eines DVT-Bildes übersteigen die eines CT einfach deutlich.“


Dr. med. Ramon Ebrahimi

Image

Dr. med. Christian Fink 

MVZ Orthopaedicum Trier GmbH


Hoher Mehrwert für Arzt, Praxis und Patienten


"Die geringe Strahlenbelastung hat uns von Anfang an sofort überzeugt. Aber nicht nur die verringerte Dosis ist ein deutlicher Mehrwert, sondern auch die Schichtbildgebung und die 3-D-Rekonstruktion, die uns die Befundung erleichtern. Des Weiteren können wir die SCS Bildgebung direkt hier in unserer Praxis anbieten. Das erleichtert uns und den Patienten die Terminierung und beschleunigt die Diagnose daher auch ungemein."


Dr. med. Christian Fink

Die moderne Art der Primärdiagnostik


Der Unterschied zwischen der SCS Bildgebung und dem 2-D-Röntgen ist wirklich unvorstellbar und faszinierend. Wir sehen mit dem System täglich Verletzungen, die auf einem herkömmlichen Röntgenbild niemals aufgedeckt worden wären. Daher setzen wir nun sofort die 3-D-Schnittbildgebung als Primärdiagnostik ein.


Dr. med. Bernhard Kempa

Image

Dr. med. Bernhard Kempa

Sportklinik Heidenheim


Image

Dr. med. Bernhard Kempa

Sportklinik Heidenheim 


Die moderne Art der Primärdiagnostik


Der Unterschied zwischen der SCS Bildgebung und dem 2-D-Röntgen ist wirklich unvorstellbar und faszinierend. Wir sehen mit dem System täglich Verletzungen, die auf einem herkömmlichen Röntgenbild niemals aufgedeckt worden wären. Daher setzen wir nun sofort die 3-D-Schnittbildgebung als Primärdiagnostik ein.


Dr. med. Bernhard Kempa

Image

Dr. med. Thomas Fröhlich

Orthopädie am Grünewald, BAG


Hohe Befundsicherheit durch klare Darstellung und Weight-Bearing


„Für unsere Patienten möchten wir sicherstellen, dass wir sie während der Untersuchungen nur einer geringen Strahlenbelastung aussetzen. Die SCS Bildgebung verringert die Dosis um ein Vielfaches, während sie gleichzeitig eine höhere Befundsicherheit durch die klare Darstellung erzählt. Die Befundsicherheit steigt zusätzlich durch die Möglichkeit, Aufnahmen unter Belastung durchführen zu können, da wir so einfach eine viel bessere Einsicht in das zu untersuchende Volumen haben.“


Dr. med. Thomas Fröhlich

Sofortige Verfügbarkeit für eine unmittelbare Therapie


Besonders sinnvoll sehe ich den Einsatz der SCS Bildgebung in der Gelenkchirurgie, bei Unfällen und vor allem bei der Arbeit mit Implantaten. Sportler profitieren von verkürzten Diagnoseketten und einer unmittelbaren Therapie. So können sie zügiger in den aktiven Alltag entlassen werden.


Prof. Dr. med. habil. Tim Rose

Image

Prof. Dr. med. habil. Tim Rose 

Gelenkzentrum Leipzig GmbH


Image

Prof. Dr. med. habil. Tim Rose 

Gelenkzentrum Leipzig GmbH


Sofortige Verfügbarkeit für eine unmittelbare Therapie


Besonders sinnvoll sehe ich den Einsatz der SCS Bildgebung in der Gelenkchirurgie, bei Unfällen und vor allem bei der Arbeit mit Implantaten. Sportler profitieren von verkürzten Diagnoseketten und einer unmittelbaren Therapie. So können sie zügiger in den aktiven Alltag entlassen werden.


Prof. Dr. med. habil. Tim Rose

Image

Dr. med. Dietmar Göbel

Orthopädie Donaueschingen


Gezielter Einsatz unter natürlicher Belastung


"Dass ich im Fuß- und Kniebereich belastet arbeiten kann, war für mich entscheidend. Ich kann natürlich auch bestimmte Handgelenksverletzungen belastet untersuchen, aber das betrifft in unserer Praxis hauptsächlich die Vorfußbelastung, das Sprunggelenk und die Kniebelastung. Die sofortige Verfügbarkeit, Unabhängigkeit und die Funktionsuntersuchung – diese Punkte waren für mich das ganz Entscheidende."


Dr. med. Dietmar Göbel

Mehr und mehr Patienten wählen die bessere Diagnostik


Was den wirtschaftlichen Aspekt betrifft, kann ich sagen, dass es mich überrascht hat, dass häufig auch gesetzlich Versicherte die neue Diagnostik als Selbstzahlerleistung wahrnehmen. Wenn ich ihnen die Wahl zwischen der herkömmlichen 2-D-Röntgenaufnahme oder eben der 3-D-Aufnahme lasse und ihnen die enorme Genauigkeit und die bekannten Vorteile näherbringe, dann entscheiden sie sich häufig für die moderne Diagnostik.


Dr. med. Alf Piepenbrink

Image

Dr. med. Alf Piepenbrink

Orthopädische Praxis Dr. Piepenbrink


Image

Dr. med. Alf Piepenbrink

Orthopädische Praxis Dr. Piepenbrink


Mehr und mehr Patienten wählen die bessere Diagnostik


Was den wirtschaftlichen Aspekt betrifft, kann ich sagen, dass es mich überrascht hat, dass häufig auch gesetzlich Versicherte die neue Diagnostik als Selbstzahlerleistung wahrnehmen. Wenn ich ihnen die Wahl zwischen der herkömmlichen 2-D-Röntgenaufnahme oder eben der 3-D-Aufnahme lasse und ihnen die enorme Genauigkeit und die bekannten Vorteile näherbringe, dann entscheiden sie sich häufig für die moderne Diagnostik.


Dr. med. Alf Piepenbrink

Image

Dr. Tobias Deutsch

miungo medical GmbH


Optimale Versorgung dank hochauflösender 3-D-Schnittbilder


"Die SCS Bildgebung verbessert die orthopädische Bildgebung, die postoperativen Kontrollen und Frakturbeurteilungen signifikant im Vergleich zur herkömmlichen CT-Diagnostik. Die Strahlenbelastung ist jedoch deutlich geringer, sodass wir die Patienten zugleich vor unnötiger Dosis schützen können."


Dr. Tobias Deutsch

Schnelle und exakte Diagnostik


Was mich letztlich zur Anschaffung überzeugt hat, war die genaue und sehr schnelle Diagnostik, die mit dem DVT möglich ist. Die Geschwindigkeit und Exaktheit der SCS Bildgebung unterstreicht die umfassende und präzise Diagnostik meiner Praxis. Aus meiner Sicht ist das System die konsequente Weiterentwicklung der Röntgendiagnostik. Sie ist sozusagen der nächstgrößere Schritt nach der Einführung des digitalen Röntgen. Die Diagnostik ist deutlich verbessert und die Handhabung intuitiv.


Dr. med. Marko Niederhaus

Image

Dr. med. Marko Niederhaus

Praxis Orthopädie Lindenthal


Image

Dr. med. Marko Niederhaus

Praxis Orthopädie Lindenthal


Schnelle, präzise und intuitive Handhabung


Was mich letztlich zur Anschaffung überzeugt hat, war die genaue und sehr schnelle Diagnostik, die mit dem DVT möglich ist. Die Geschwindigkeit und Exaktheit der SCS Bildgebung unterstreicht die umfassende und präzise Diagnostik meiner Praxis. Aus meiner Sicht ist das System die konsequente Weiterentwicklung der Röntgendiagnostik. Sie ist sozusagen der nächstgrößere Schritt nach der Einführung des digitalen Röntgens. Die Diagnostik ist deutlich verbessert und die Handhabung intuitiv.


Dr. med. Marko Niederhaus

Image

Dr. med. Oliver Niemeyer

Dr. med. Oliver W. Niemeyer Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie


Qualität im Praxisalltag, die einfach Spaß macht



Dr. med. Oliver Niemeyer

Image

Dr. med. Oliver Niemeyer

Dr. med. Oliver W. Niemeyer Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie


Qualität im Praxisalltag, die einfach Spaß macht



Dr. med. Oliver Niemeyer

Untersuchung und Therapiefindung bei der Erstvorstellung


„Einen riesigen Vorteil sehe ich in der einfachen Anwendung und in der deutlich reduzierten Strahlendosis sowie die schnelle und einfach Durchführung in der Praxis, ohne erneute Terminvergabe beim Radiologen und anschließender Befundbesprechung beim Orthopäden. Vor allem beim frisch verunfallten Patienten ist hier eine schnelle Befundung endlich möglich und all dies aus einer Hand in der orthopädisch, unfallchirurgischen Praxis.“


Dr. med. Christian Bergdolt

Image

Dr. med. Christian Bergdolt

Corpus MVZ


Image

Dr. med. Christian Bergdolt

Corpus MVZ


Untersuchung und Therapiefindung bei der Erstvorstellung


„Einen riesigen Vorteil sehe ich in der einfachen Anwendung und in der deutlich reduzierten Strahlendosis sowie die schnelle und einfach Durchführung in der Praxis, ohne erneute Terminvergabe beim Radiologen und anschließender Befundbesprechung beim Orthopäden. Vor allem beim frisch verunfallten Patienten ist hier eine schnelle Befundung endlich möglich und all dies aus einer Hand in der orthopädisch, unfallchirurgischen Praxis.“


Dr. med. Christian Bergdolt

Image

Dr. Reza Mesrian

Orthopaedicum Refrath Privatpraxis für Orthopädie


Individuell abgestimmte Therapien für meine Patienten


„Den Patienten, die unsere Praxis aufsuchen, möchte ich eine umfassende Diagnostik und eine individuell abgestimmte Therapie bieten. Daher entschloss ich mich nach eingehender Beratung mit SCS für die Implementierung des SCS MedSeries® H22, da das DVT genau diese Philosophie erfüllt.“


Dr. Reza Mesrian

Eine viel geringere Strahlendosis als im CT


„An der SCS Bildgebung schätzen wir die ad hoc Möglichkeit der Schnittbildgebung in der eigenen Praxis. Hiermit entfallen für die Patienten Wartezeiten beim Radiologen und es kann sofort eine geeignete Therapie eingeleitet werden. Für Patienten bedeutet das, dass sie statt drei Terminen nur noch einen wahrnehmen müssen. Die bildliche Darstellung in der Software ist hervorragend und die Aufnahmen können den Patienten gut erläutert werden. Das führt auch auf Patienten-Seite zum Verständnis der Wertigkeit der Bildgebung. Ich muss mir als Arzt keine Gedanken um die erhöhte Strahlenbelastung einer konventionellen Computertomographie machen, die bisher in den meisten Fällen sonst die Alternative zum DVT war.“


Dr. med. Stephan Henkel

Image

Dr. med. Stephan Henkel

Orthopädische Gemeinschaftspraxis Bonn


Image

Dr. med Stephan Henkel

Orthopädische Gemeinschaftspraxis Bonn


Eine viel geringere Strahlendosis als im CT


„An der SCS Bildgebung schätzen wir die ad hoc Möglichkeit der Schnittbildgebung in der eigenen Praxis. Hiermit entfallen für die Patienten Wartezeiten beim Radiologen und es kann sofort eine geeignete Therapie eingeleitet werden. Für Patienten bedeutet das, dass sie statt drei Terminen nur noch einen wahrnehmen müssen. Die bildliche Darstellung in der Software ist hervorragend und die Aufnahmen können den Patienten gut erläutert werden. Das führt auch auf Patienten-Seite zum Verständnis der Wertigkeit der Bildgebung. Ich muss mir als Arzt keine Gedanken um die erhöhte Strahlenbelastung einer konventionellen Computertomographie machen, die bisher in den meisten Fällen sonst die Alternative zum DVT war.“


Dr. med. Stephan Henkel

Image

Patrick Zinn

nexmed


An Modernität nicht zu übertreffen


„Die hervorragende Erweiterung unserer Diagnostik-Möglichkeiten in der Praxis, besonders im Bereich der Traumatologie und Fußchirurgie sowie die sofortige Verfügbarkeit waren für uns letztlich die ausschlaggebenden Argumente und Vorteile, die für eine Installation des Systems sprachen. Für die Darstellung vieler knöcherner Pathologien, vor allem im Bereich der Füße, Sprunggelenke und Hände ist das H22 die schnell zur Verfügung stehende Diagnostik-Methode, die sich in naher Zukunft auch durchsetzen wird.“


Patrick Zinn

Die SCS Bildgebung ist ein Gewinn für die Unabhängigkeit


"Ich bin einfach schneller und selbstständiger. Die sofortige Verfügbarkeit ist dabei ein wesentlicher Vorteil. Meine Mitarbeiterinnen müssen nicht mehr umständlich bei den Kollegen der Radiologie einen zeitnahen CT-Termin per Telefon erwirken, was Zeit und Stress in der Praxis spart. Auch die Patienten brauchen nicht noch einen weiteren Termin bei uns zur Besprechung, das erfolgt schon wenige Minuten nach der Durchführung. Meine Behandlungen kann ich mit einer medizinisch und wirtschaftlich sinnvollen Zusatz-Diagnostik exakt und zügig optimal gestalten."


Dr. med. Klaus Böhme

Image

Dr. med. Klaus Böhme

MVZ Schwäbisch Hall


Image

Dr. med. Klaus Böhme

MVZ Schwäbisch Hall


Die SCS Bildgebung ist ein Gewinn für die Unabhängigkeit


„Ich bin einfach schneller und selbstständiger. Die sofortige Verfügbarkeit ist, muss ich ganz ehrlich sagen, nochmal ein deutlicher Vorteil. Ich muss meinen Mitarbeiterinnen nicht mehr sagen, dass sie beim Radiologen anrufen müssen, denn das kostet auch wieder Zeit. Für den Patienten geht es einfach zügiger, denn der braucht nicht nochmal extra einen neuen Termin für eine weitere Sprechstunde. Die Untersuchung kann ich jetzt viel schneller und mit einer wirtschaftlich und vor allem medizinisch sinnvollen Zusatz-Diagnostik einfach viel besser und fixer gestalten.“


Dr. med. Klaus Böhme

Image

Dr. med. Ulrich Wilms

Praxisklinik Orthospine


Vorreiter in der Darstellung vieler knöcherner Pathologien


„Die hervorragende Erweiterung unserer Diagnostik-Möglichkeiten in der Praxis, besonders im Bereich der Traumatologie und Fußchirurgie sowie die sofortige Verfügbarkeit waren für uns letztlich die ausschlaggebenden Argumente und Vorteile, die für eine Installation des Systems sprachen. Für die Darstellung vieler knöcherner Pathologien, vor allem im Bereich der Füße, Sprunggelenke und Hände ist das H22 die schnell zur Verfügung stehende Diagnostik-Methode, die sich in naher Zukunft auch durchsetzen wird.“


Dr. med. Ulrich Wilms

Patienten erkennen die Wertigkeit der Diagnostik


"Die Patienten sind begeistert! Demonstriert man ihnen die einzelnen Schnittbilder, bei denen man wirklich jeden Knochentrabekel und kleinste Haarrisse darstellen kann, dann sind sie fasziniert und beeindruckt. Besonders von der dreidimensionalen Darstellung oder auch der Weichteilfensterung. Sie sehen sofort den Mehrwert der Untersuchung und stellen das überhaupt nicht in Frage."


Dr. med. Jochen Brankamp

Image

Dr. med. Jochen Brankamp

O+U Facharztpraxis Dr. Brankamp


Image

Dr. med. Jochen Brankamp

O+U Facharztpraxis Dr. Brankamp


Patienten erkennen die Wertigkeit der Diagnostik


"Die Patienten sind begeistert! Demonstriert man ihnen die einzelnen Schnittbilder, bei denen man wirklich jeden Knochentrabekel und kleinste Haarrisse darstellen kann, dann sind sie fasziniert und beeindruckt. Besonders von der dreidimensionalen Darstellung oder auch der Weichteilfensterung. Sie sehen sofort den Mehrwert der Untersuchung und stellen das überhaupt nicht in Frage."


Dr. med. Jochen Brankamp

Image

Dr. med. Christian Sachs

Orthopaedicum Worms


Direkter Therapiebeginn dank hervorragender Bildqualität


„Für uns waren die hohe Qualität und die hervorragenden diagnostischen Möglichkeiten, die im Anschluss an die Bildgebung eine direkte Therapie ermöglichen ausschlaggebend. Auch die wirtschaftlichen Aspekte waren ein Faktor, der bei der Kaufentscheidung eine Rolle spielten. So konnten wir mit der Einführung des DVT ab dem ersten Tag einen höheren Umsatz erzielen.“


Dr. med. Christian Sachs

Hochwertige Diagnostik für eine fortschrittliche Praxis


"Für uns gehört in eine moderne, patientenorientierte Praxis eine zeitsparende und sichere Bildgebung einfach dazu. Der Patient muss die Praxis nicht mehr verlassen und mehrere Termine vereinbaren, sondern bekommt sofort eine Antwort auf die Ursache seiner Beschwerden. Insbesondere die Option, belastete Aufnahmen mit einer dreidimensionalen Technik anfertigen zu können, ist sensationell!"


Dr. med. Marcus Linzbach

Image

Dr. med. Marcus Linzbach

Südstadt-Orthopäden


Image

Dr. med. Marcus Linzbach

Südstadt-Orthopäden


Wertschätzung der eigenen Diagnostik


"Für uns gehört in eine moderne, patientenorientierte Praxis eine zeitsparende und sichere Bildgebung einfach dazu. Der Patient muss die Praxis nicht mehr verlassen und mehrere Termine vereinbaren, sondern bekommt sofort eine Antwort auf die Ursache seiner Beschwerden. Insbesondere die Option, belastete Aufnahmen mit einer dreidimensionalen Technik anfertigen zu können, ist sensationell!"


Dr. med. Marcus Linzbach

Image

Dr. med. Clemens Christ

MVZ Kirchheim


Für unsere Patienten nur das Beste


"Sowohl mit der Hospitation als auch mit der Organisation und Durchführung der Fach- und Sachkunde waren wir überaus zufrieden! Das SCS Team hat bei seinem ersten Besuch in unserer Praxis einen sehr positiven Eindruck hinterlassen, was für unsere Entscheidungsfindung ebenfalls relevant war. Die erhöhte Aussagekraft der Bildgebung mit verbessertem Patientennutzen waren besonders ausschlaggebend. Auch die Tatsache, dass wir unseren Patienten jetzt alles aus einer Hand bieten und sie dank der unmittelbaren Verfügbarkeit lange Terminketten einsparen, war für uns ein wichtiger Aspekt."


Dr. med. Clemens Christ

Eine neue Qualifikation für unser Team


Unsere Mitarbeiter sind einfach begeistert und haben durch die Fortbildung ein ganz neues Know-How. Sie freuen sich über neue Möglichkeiten, die dann in ihrer eigenen Qualifikation zu Buche stehen. Sie sind selbst auch immer wieder überrascht und fasziniert von den Fragestellungen, auf die wir nun eine Antwort finden können. Die Bilder werden gemeinsam besprochen und das nimmt die Angestellten mit, lässt sie verstehen, warum wir diese Diagnostik im Vergleich zu einem Röntgenbild durchführen. Die SCS Bildgebung ließ sich von Anfang an gut in den Arbeitsalltag integrieren.


Dr. med. Christoph Koopmann

Image

Dr. med. Christoph Koopmann

Orthopädische Praxis Oberpleis


Image

Dr. med. Christoph Koopmann

Orthopädische Praxis Oberpleis


Eine neue Qualifikation für unser Team


"Unsere Mitarbeiter sind einfach begeistert und haben durch die Fortbildung ein ganz neues Know-How. Sie freuen sich über neue Möglichkeiten, die dann in ihrer eigenen Qualifikation zu Buche stehen. Sie sind selbst auch immer wieder überrascht und fasziniert von den Fragestellungen, auf die wir nun eine Antwort finden können. Die Bilder werden gemeinsam besprochen und das nimmt die Angestellten mit, lässt sie verstehen, warum wir diese Diagnostik im Vergleich zu einem Röntgenbild durchführen. Die SCS Bildgebung ließ sich von Anfang an gut in den Arbeitsalltag integrieren."


Dr. med. Christoph Koopmann

Image

Dr. med. Daniel Filesch

ROC Aschheim


Die SCS Bildgebung als Qualitätskennzeichen der Praxis


"Die 3-D-Bildgebung ist einfach ein besonderes Qualitätskennzeichen der Praxis. Daher möchte ich als Mentor alle unterstützen, die sich mit der Perspektive der eigenen SCS Bildgebung beschäftigen. Meine Praxis steht Ihnen als Hospitationsstandort zur Verfügung und ich beantworte Ihnen gerne alle Fragen zum System. Durch eine gemeinsame Zusammenarbeit und eine intensive Betreuung können wir einen qualitativen Betrieb nach der Implementierung sicherstellen."


Dr. med. Daniel Filesch

Die richtige Entscheidung für unsere Praxis


"Die Entscheidung für die digitale Volumentomographie als zusätzliche Diagnostikoption im Orthozentrum Sulz-Oberndorf war genau richtig. Die digitale Volumentomographie eröffnet uns ganz neue Möglichkeiten. Häufig ist jetzt eine definitive Festlegung der Therapie beim Erstkontakt möglich. Das ist bei unserem traumatologischen Schwerpunkt nicht nur komfortabel sondern bedeutet durch die Straffung der Abläufe eine Verbesserung der Behandlungsqualität. Exzellente Diagnostik und daraus folgend eine maßgeschneiderte Therapie überzeugen nicht nur den Patienten sondern machen auch dem Behandler Freude. Wir bedanken uns beim Team der SCS für die gute Begleitung bis zur Inbetriebnahme und den hervorragenden Service."


Dr. med. Georg Schrön

Image

Dr. med. Georg Schrön

Orthozentrum Sulz-Oberndorf


Image

Dr. med. Georg Schrön

Orthozentrum Sulz-Oberndorf


Die richtige Entscheidung für unsere Praxis


Die Entscheidung für die digitale Volumentomographie als zusätzliche Diagnostikoption im Orthozentrum Sulz-Oberndorf war genau richtig. Die digitale Volumentomographie eröffnet uns ganz neue Möglichkeiten. Häufig ist jetzt eine definitive Festlegung der Therapie beim Erstkontakt möglich. Das ist bei unserem traumatologischen Schwerpunkt nicht nur komfortabel sondern bedeutet durch die Straffung der Abläufe eine Verbesserung der Behandlungsqualität. Exzellente Diagnostik und daraus folgend eine maßgeschneiderte Therapie überzeugen nicht nur den Patienten sondern machen auch dem Behandler Freude. Wir bedanken uns beim Team der SCS für die gute Begleitung bis zur Inbetriebnahme und den hervorragenden Service.


Dr. med. Georg Schrön

Image

Dr. med. Matthias Buschatzky

Privatpraxis Dr. med. Matthias Buschatzky


Eine hervorragende Serviceleistung


„Die Vorbereitung, Unterstützung und Durchführung der Fachkunde waren brillant und tadellos, auch der After- Sales-Service. Das gesamte Team der SCS kann ich nur vollumfänglich loben und weiterempfehlen.“


Dr. med. Matthias Buschatzky

Der Win-Win-Win-Vorteil


„Die SCS Bildgebung überzeugte mich mit der 3-D-Darstellungsmöglichkeit der Gelenke sowie der oberen HWS und überdies auch mit der genauen Schnittführung. Die Vor- Ort-Diagnostik kommt nicht nur mir und der Praxis zugute, sondern auch dem Patienten, der zusätzlich noch von der geringen Strahlenbelastung profitiert, die auf ihn einwirkt.“


Dr. med. Bela Ziegler

Image

Dr. med. Bela Ziegler

ZieglerOrthopädie


Image

Dr. med. Bela Ziegler

ZieglerOrthopädie


Der Win-Win-Win-Vorteil


„Die SCS Bildgebung überzeugte mich mit der 3-D-Darstellungsmöglichkeit der Gelenke sowie der oberen HWS und überdies auch mit der genauen Schnittführung. Die Vor- Ort-Diagnostik kommt nicht nur mir und der Praxis zugute, sondern auch dem Patienten, der zusätzlich noch von der geringen Strahlenbelastung profitiert, die auf ihn einwirkt.“


Dr. med. Bela Ziegler

Image

Dr. med. Dirk Pajonk

Orthopädie & Unfallchirurgie Golzheim


Die optimale Diagnostik für Sportler


"Bei der Patientengruppe der Sportler geht es vor allem immer darum, schnell wieder in die Aktivität zurückzukehren. Die SCS Bildgebung hilft uns dabei, rasch eine Diagnose zu finden, insbesondere bei sporttraumatischen Verletzungen. Daraus lässt sich schnell ein Therapieplan entwickeln, sodass unsere Sportler innerhalb kurzer Zeit optimal auf den Weg in die Belastung gebracht werden können."


Dr. med. Dirk Pajonk

Der Patient wird stärker involviert


„Patienten sind nach gemeinsamer Betrachtung der Bildgebung, besonders von der 3-D-Rekonstruktion, stark beeindruckt. Die weitere Behandlung kann einem Patienten auf dieser Grundlage und der detaillierten Demonstration der Pathologie nachvollziehbar beschrieben werden.“


Dr. med. Jochen Bogert

Image

Dr. med. Jochen Bogert

Orthoneum Kassel


Image

Dr. med. Jochen Bogert

Orthoneum Kassel


Völlig neue diagnostische Möglichkeiten


„Patienten sind nach gemeinsamer Betrachtung der Bildgebung, besonders von der 3-D-Rekonstruktion, stark beeindruckt. Die weitere Behandlung kann einem Patienten auf dieser Grundlage und der detaillierten Demonstration der Pathologie nachvollziehbar beschrieben werden.“


Dr. med. Jochen Bogert

Image

Dr. med. Christian Caßelmann

Orthoneum Kassel


Servicebetreuung auf höchstem Niveau


„Wir haben das Team der SCS als sehr kompetent und engagiert erlebt! Insgesamt sind wir von dem ganzen Prozess der Servicebetreuung begeistert. Der Allround-Service, von ersten detaillierten Planungen bis hin zur Umsetzung.“


Dr. med. Christian Caßelmann

Ein Gewinn für die Praxis


„Die Implementierung verlief reibungslos – angefangen von der Beratung, der Hospitation bei den ärztlichen Kollegen, der Raumplanung bis hin zu den Einweisungen und Schulungen. Nun können unsere Medizinischen Fachangestellten selbstständig und problemlos Untersuchungen durchführen.“


Dr. med. Marcus Siebert
Image

Dr. med. Marcus Siebert

Orthoneum Kassel


Image

Dr. med. Marcus Siebert

Orthoneum Kassel

Ein Gewinn für die Praxis


„Die Implementierung verlief reibungslos – angefangen von der Beratung, der Hospitation bei den ärztlichen Kollegen, der Raumplanung bis hin zu den Einweisungen und Schulungen. Nun können unsere Medizinischen Fachangestellten selbstständig und problemlos Untersuchungen durchführen.“

Dr. med. Marcus Siebert
Image

Dres. med. Andreas Dahmen, Carl Döring & Facharzt Peter Schaum

Unfallchirurgie Alt-Tempelhof


Umständliche Patientenlagerungen des 2-D-Röntgens sind Geschichte


Die SCS Bildgebung gestaltet sich mehr als einfach: Während unser Patient in angenehmer Position auf dem Untersuchungsstuhl sitzt, wird der digitale Volumentomograph flexibel an den Patienten angepasst. Die umständlichen Patientenlagerungen des herkömmlichen 2-D-Röntgens sind damit endgültig Geschichte. Neben der sofortigen Verfügbarkeit und der geringen Strahlendosis für den Patienten, betrachten wir die sehr hohe Bildqualität, sogar auch während der Patient die zu untersuchende Region natürlich belastet, als besonderen Mehrwert. Tatsächlich ergeben sich durch die Möglichkeit der Belastungsaufnahme bahnbrechende neue Einblicke, die für die Untersuchung der vorliegenden Fragestellung unentbehrlich sind. Insbesondere zur Beurteilung der unter Last erst ersichtlichen Fehlstellungen am Fuß sind die dreidimensionalen Aufnahmen sehr hilfreich. Auch erlaubt das Bildgebungssystem eine sehr gute Beurteilbarkeit des Durchbaus von Frakturen, Osteotomien und Arthrodesen und erlaubt damit einen zeitgerechten Belastungsaufbau. Die sofortige Verfügbarkeit der Diagnostik in der Praxis verbunden mit einem Zeitaufwand, der einem konventionellen Röntgen gleichkommt, erleichtert uns und den Patienten den Behandlungsablauf sehr. Wir sind hocherfreut über eine solche zukunftsweisende Schnittbildgebung in unserer Praxis zu verfügen, die unsere diagnostischen Fähigkeiten auf das nächste Level bringt.


Dres. med. Andreas Dahmen, Carl Döring & Facharzt Peter Schaum

Image

Dr. med. Jörg Ammenwerth

Orthopädische Praxis Dr. med. Jörg Ammenwerth & Priv. Doz. Dr. med. Adrian Skwara



Die Patientenversorgung auf einem neuen Level


„Das DVT liefert uns Aufnahmen mit einem hohen Informationsgehalt bei minimaler Strahlenbelastung. Auch unsere Patienten sind sehr überrascht, wie viele Informationen wir durch diese tatsächlich erhalten. Insbesondere die 3-D-Bildgebung wird im Rahmen der eingehenden Besprechung der Therapie-Optionen sehr geschätzt.“


Dr. med. Jörg Ammenwerth & Priv. Doz. Dr. med. Adrian Skwara




Image

Kundenstimme im Video


Image

Dr. med. Jörg Ammenwerth

Orthopädische Praxis Dr. med. Jörg Ammenwerth & Priv. Doz. Dr. med. Adrian Skwara in Paderborn



Die Patientenversorgung auf einem neuen Level


„Das DVT liefert uns Aufnahmen mit einem hohen Informationsgehalt bei minimaler Strahlenbelastung. Auch unsere Patienten sind sehr überrascht, wie viele Informationen wir durch diese tatsächlich erhalten. Insbesondere die 3-D-Bildgebung wird im Rahmen der eingehenden Besprechung der Therapie-Optionen sehr geschätzt.“


Dr. med. Jörg Ammenwerth & Priv. Doz. Dr. med. Adrian Skwara



Exakte Diagnosen noch am Unfalltag


"Vor allem in der Chirurgie ist es natürlich wichtig, dass man eine exakte Diagnose stellt. Das hat nicht selten Auswirkungen auf die Entscheidung, ob eine Operation stattfinden muss oder nicht – eine Frage, die wir für die Patienten direkt am Unfalltag sofort in der Praxis beantworten können. Sie müssen also nicht mehr primär auswärts zum CT oder zum MRT, sondern werden sofort mit der Diagnose und dem Therapiekonzept von uns behandelt."


Dres. med. Daniel Peukert & Ben Schacher

Image

Dres. med. Daniel Peukert
& Ben Schacher

curadocs Berlin


Image

Dres. med. Daniel Peukert & Ben Schacher

curadocs Berlin


Exakte Diagnosen noch am Unfalltag


"Vor allem in der Chirurgie ist es natürlich wichtig, dass man eine exakte Diagnose stellt. Das hat nicht selten Auswirkungen auf die Entscheidung, ob eine Operation stattfinden muss oder nicht – eine Frage, die wir für die Patienten direkt am Unfalltag sofort in der Praxis beantworten können. Sie müssen also nicht mehr primär auswärts zum CT oder zum MRT, sondern werden sofort mit der Diagnose und dem Therapiekonzept von uns behandelt."


Dres. med. Daniel Peukert & Ben Schacher

Image

Michael von Abercron
& Dr. med. Thomas W. Eppe

Orthopädische Gemeinschaftspraxis
in Wesel


Unmittelbare Befundung und Diagnostik im eigenen Haus


Wir möchten unseren Patienten das Angebot einer ganzheitlichen medizinischen Betreuung auf höchstem Niveau bieten. Die SCS Bildgebung, die uns jederzeit zur Verfügung steht, erfüllt exakt diese Anforderung. Dank der „Weight-Bearing“-Funktion ist es uns möglich, Patienten unter natürlicher Körperbelastung zu diagnostizieren. Die hohe Bildauflösung trägt ebenfalls dazu bei, auf Basis präziser Befunde eine genaue Diagnose zu stellen und all das bei einer deutlich verringerten Strahlendosis.


Michael von Abercron & Dr. med.
Thomas W. Eppe

Nahtloser Übergang von Beratung bis zur eigenen Durchführung


„Die Implementierung verlief reibungslos – angefangen von der Beratung, der Hospitation bei den ärztlichen Kollegen, der Raumplanung bis hin zu den Einweisungen und Schulungen. Nun können unsere Medizinischen Fachangestellten selbstständig und problemlos Untersuchungen durchführen.“


Dr. med. Markus Weiß, Thomas Winkler

Image

Dr. med. Markus Weiß,
Thomas Winkler

MVZ Orthoprax GbR


Image

Dr. med. Markus Weiß,
Thomas Winkler

MVZ Orthoprax GbR


Nahtloser Übergang von Beratung bis zur eigenen Durchführung


„Die Implementierung verlief reibungslos – angefangen von der Beratung, der Hospitation bei den ärztlichen Kollegen, der Raumplanung bis hin zu den Einweisungen und Schulungen. Nun können unsere Medizinischen Fachangestellten selbstständig und problemlos Untersuchungen durchführen.“


Dr. med. Markus Weiß,
Thomas Winkler

Image

Dres. med. Jürgen Wacker & Stefan Vogt

Facharztpraxis für Orthopädie und Unfallchirurgie Schwäbisch Gmünd


Leichte Bedienung und qualifizierter Service


„Wir sind sehr zufrieden mit der einfachen Bedienung und den hochauflösenden Bildern die uns das DVT ermöglicht. Bei Fragen oder auftretenden Problemen konnten wir immer einen Techniker der SCS in der Hotline um Rat fragen!“


Dres. med. Jürgen Wacker & Stefan Vogt

Hoher Informationsgehalt bei wenig Strahlendosis


"Mit der SCS Bildgebung erreichen wir eine Kombination aus Reduktion der Strahlendosis und – dank der hohen Aussagekraft – einen enormen Zugewinn an Informationen. Die Überlegung, wie sich Strahlendosis am besten verringern lässt, sollte das Ziel jeder Diagnostik sein."


Dr. med. Nader Amirfallah

Image

Dr. med. Nader Amirfallah

Privatpraxis für offene MRT


Image

Dr. med. Nader Amirfallah

Privatpraxis für offene MRT


Hoher Informationsgehalt bei wenig Strahlendosis


"Mit der SCS Bildgebung erreichen wir eine Kombination aus Reduktion der Strahlendosis und – dank der hohen Aussagekraft – einen enormen Zugewinn an Informationen. Die Überlegung, wie sich Strahlendosis am besten verringern lässt, sollte das Ziel jeder Diagnostik sein."


Dr. med. Nader Amirfallah

Image

Dres. med. Klaus Wilsenack 
& Baher Husain

Gelenk- und Sportklinik Rhein/Ruhr


Die Genauigkeit der Befunde ist einfach größer

"Die Vorteile für Patienten liegen in der sofortigen Beurteilung durch ihren behandelnden Unfallchirurgen/ Orthopäden ohne schmerzhafte und oftmals langwierige zusätzliche Fahrten zum Radiologen. Somit kann die nachfolgende Therapie ohne zeitliche Verzögerung mit einer deutlich höheren Präzision und ohne Verzug eingeleitet werden. Eine direkte Aufklärung über die Verletzung und deren Therapien ist dadurch umgehend in der Praxis möglich. Wir haben schon mindestens 10 Patienten im Verlauf diagnostiziert und behandelt bei denen das Verletzungsausmaß im Nativ-Röntgen nicht oder nicht genau genug zu sehen gewesen ist. Auch die Handhabung der SCS Bildgebung ist denkbar einfach. Wir haben mittlerweile drei Mitarbeiterinnen fachkundlich eingearbeitet die ebenfalls von der Bedienerfreundlichkeit und einfachen Handhabung begeistert sind. Die Beurteilung der SCS-Bilder (Cone Beam CT Bilder) ist denkbar einfach und ist in unseren Klinikablauf problemlos integriert. Auch während einer laufenden Sprechstunde können wir ein Cone Beam CT anfordern und bei unserem eingespielten Team ist das Ergebnis und dessen Beurteilung in wenigen Minuten verfügbar. Der Komfort für unsere Patienten, die Genauigkeit der Befunde und die Zeitersparnis sind für uns die schlagenden Argumente für die SCS Bildgebung gewesen."



Dres. med. Klaus Wilsenack & Baher Husain

Image

Prof. Dr. med. Martin Jung

Orthopädische Chirurgie München



Eine unverzichtbare Ergänzung in der eigenen Praxis


„Es ist super, dass wir das alles jetzt in einer Hand haben, die notwendige Diagnostik sowie die Bildgebung innerhalb einer halben Stunde durchführen und – wenn nötig – unmittelbar die Operation planen können. Wir haben die Geschwindigkeit der Therapieplanung und die diagnostische Sicherheit durch das DVT-System deutlich erhöht und ich möchte gerne Kollegen und Kolleginnen einladen, die sich das Gerät vor Ort anschauen wollen, bei uns vorbeizukommen.“


Prof. Dr. med. Martin Jung




Image

Kundenstimme im Video


Image

Prof. Dr. med. Martin Jung

Orthopädische Chirurgie München



Diagnostische Fähigkeiten haben signifikant zugenommen


„Es ist super, dass wir das alles jetzt in einer Hand haben, die notwendige Diagnostik sowie die Bildgebung innerhalb einer halben Stunde durchführen und – wenn nötig – unmittelbar die Operation planen können. Wir haben die Geschwindigkeit der Therapieplanung und die diagnostische Sicherheit durch das DVT-System deutlich erhöht und ich möchte gerne Kollegen und Kolleginnen einladen, die sich das Gerät vor Ort anschauen wollen, bei uns vorbeizukommen.“


Prof. Dr. med. Martin Jung



Hoher Informationsgehalt bei minimaler Strahlenbelastung


„Das DVT liefert uns Aufnahmen mit einem hohen Informationsgehalt bei minimaler Strahlenbelastung. Auch unsere Patienten sind sehr überrascht, wie viele Informationen wir durch diese tatsächlich erhalten. Insbesondere die 3-D-Bildgebung wird im Rahmen der eingehenden Besprechung der Therapie-Optionen sehr geschätzt.“


Dr. Hilmar Guderian

Image

Dr. Hilmar Guderian

MVZ Praxisklinik Orthopädie · Aachen


Image

Dr. Hilmar Guderian

MVZ Praxisklinik Orthopädie · Aachen


Hoher Informationsgehalt bei minimaler Strahlenbelastung


„Das DVT liefert uns Aufnahmen mit einem hohen Informationsgehalt bei minimaler Strahlenbelastung. Auch unsere Patienten sind sehr überrascht, wie viele Informationen wir durch diese tatsächlich erhalten. Insbesondere die 3-D-Bildgebung wird im Rahmen der eingehenden Besprechung der Therapie-Optionen sehr geschätzt.“


Dr. Hilmar Guderian

Image

Dr. Jörg Nürnberger

Dr. med. Jörg Nürnberger | Orthopädie und Unfallchirurgie Oettingen


Deutliche Verkürzung der Diagnostikschleife


„Die Abwicklung aller Formalitäten, die Raumplanung sowie die Einweisung verliefen unkompliziert und schnell – die Installation und Abnahme wurden vom SCS Team perfekt organisiert. Mein Praxisteam und ich empfinden insbesondere die einfache Handhabung, die schnelle Verfügbarkeit der Bilder sowie die qualitativ hochwertigere Diagnostik bei geringerer Strahlenbelastung als immense Vorteile des Systems – so wird eine deutliche Verkürzung der Diagnostikschleife möglich.“


Dr. Jörg Nürnberger

Übertroffene Erwartungen in der Anwendung


"Wir sind auf diese neue Untersuchungstechnik (ConeBeam/DVT) für Unfallchirurgen und Orthopäden zur Erstellung eines CT in der eigenen Praxis aufmerksam geworden und nach einigen Hospitationen bei bereits etablierten Anwendern sowie Informationsgesprächen haben wir uns dazu entschlossen, ein SCS DVT in der Praxis einzurichten. Die ganze Abwicklung der Anschaffung und Inbetriebnahme war professionell und geräuschlos. Seit Ende Mai 2021 betreiben wir nun das System in unserer Praxis. Die Bedienung ist schnell zu erlernen und nach einer kurzen Einarbeitungszeit sicher durchzuführen. Wir sind nach wie vor erstaunt über die hohe Qualität der angefertigten Aufnahmen inklusive 3-D-Rekonstruktionen. Die Qualität in einer so kurzen Untersuchungszeit mit einer so niedrigen Strahlenbelastung ist einfach außergewöhnlich. Wir sind gespannt, wie diese Technologie auch unser unfallchirurgisch-orthopädisches Handeln beeinflusst und verbessern wird. Wir glauben, dass wir uns damit qualitativ erheblich verbessern. Der Service für die Patienten, alles aus einer Hand zu erhalten, ist überzeugend."


Christian Reichert & Dr. med. Ulrich Ritter

Image

Christian Reichert &
Dr. med. Ulrich Ritter

C-G-M Chirurgische Gemeinschaftspraxis · Monheim


Image

Christian Reichert &
Dr. med. Ulrich Ritter

C-G-M Chirurgische Gemeinschaftspraxis · Monheim


Hoher Informationsgehalt bei minimaler Strahlenbelastung


"Wir sind auf diese neue Untersuchungstechnik (ConeBeam/DVT) für Unfallchirurgen und Orthopäden zur Erstellung eines CT in der eigenen Praxis aufmerksam geworden und nach einigen Hospitationen bei bereits etablierten Anwendern sowie Informationsgesprächen haben wir uns dazu entschlossen, ein SCS DVT in der Praxis einzurichten. Die ganze Abwicklung der Anschaffung und Inbetriebnahme war professionell und geräuschlos. Seit Ende Mai 2021 betreiben wir nun das System in unserer Praxis. Die Bedienung ist schnell zu erlernen und nach einer kurzen Einarbeitungszeit sicher durchzuführen. Wir sind nach wie vor erstaunt über die hohe Qualität der angefertigten Aufnahmen inklusive 3-D-Rekonstruktionen. Die Qualität in einer so kurzen Untersuchungszeit mit einer so niedrigen Strahlenbelastung ist einfach außergewöhnlich. Wir sind gespannt, wie diese Technologie auch unser unfallchirurgisch-orthopädisches Handeln beeinflusst und verbessern wird. Wir glauben, dass wir uns damit qualitativ erheblich verbessern. Der Service für die Patienten, alles aus einer Hand zu erhalten, ist überzeugend."


Christian Reichert & Dr. med. Ulrich Ritter

Image

Dres. Kuttenkeuler & Schmähling

Orthopädische Gemeinschaftspraxis
Dr. med. M. Kuttenkeuler
Dr. med. F. Schmähling


Die First-Line-Diagnostic für den Hand- und Fußbereich


"In unserer Praxis sind OSG-Distorsionen, Prellungen am Fuß, Knöchelverletzungen, Vorfußdeformitäten und Stressfrakturen im Hand- und Fußbereich die häufigsten Indikationen. Für diese nutzen wir das SCS MedSeries® H22 als Primärdiagnostik, da wir den Patienten dadurch sehr viel Strahlung ersparen können. Für uns ist das einfach die First-Line-Diagnostic und der Gewinn für unsere Patienten hat sich hinsichtlich der Strahlenbelastung und der Sensitivität als wirklich enorm herausgestellt."



Dres. med. Kuttenkeuler & Schmähling

Das Bessere ist des Guten Feind!



Dres. med. Steffen & Claus Oehler

Image

Dres. med. Steffen & Claus Oehler

Dres. med. Oehler Orthopädie · Augsburg


Image

Dres. med. Steffen & Claus Oehler

Dres. med. Oehler Orthopädie · Augsburg


Das Bessere ist des Guten Feind!



Dres. med. Steffen & Claus Oehler

Image

Dres. Björn Luxa & Daniel Miersch

OTC Mönchengladbach


Beeindruckende Performance


„Wir waren auf der Suche nach einer High- End-Optimierung unserer diagnostischen Möglichkeiten und haben sie im SCS DVT gefunden. Eine bei 3-D-Aufnahmen erreichbare Auflösung von 0,2 mm Schichtdicke bei zum konventionellen Röntgen vergleichbarer Strahlenbelastung, die Möglichkeit, Belastungsaufnahmen in kurzer Zeit direkt in unserer Praxis zu erstellen und somit schnellstmögliche Therapieentscheidungen treffen zu können, sind herausragende Eigenschaften. Dazu eine beeindruckende Performance bei Einbau, Installation und Einweisung sowie ein überragender Support.“


Dres. Björn Luxa & Daniel Miersch

Exakte Planungen in der prä- und postoperativen Versorgung


"Als spezialisierte Gelenkchirurgen schätzen wir am SCS MedSeries® H22 sowohl die Möglichkeit der exakten präoperativen Planung als auch die detaillierte Beurteilung des OP-Ergebnisses."


Dr. med. Philipp Schmitz

Image

Dr. med. Philipp Schmitz

MVZ Praxisklinik Orthopädie · Aachen


Image

Dr. med. Philipp Schmitz

MVZ Praxisklinik Orthopädie · Aachen


Völlig neue diagnostische Möglichkeiten


„Die SCS Bildgebung eröffnet uns völlig neue diagnostische Möglichkeiten wie z.B. die Messung von Volumina zur Beurteilung der Bohrkanäle in der Kreuzbandrevisionschirurgie oder bei Knochendefekten. Sie ist schnell verfügbar, strahlungsarm und einfach in der Anwendung. Ein absoluter Gewinn für die Patienten und uns Ärzte.“


Dr. med. Philipp Schmitz

Image

Dr. med. Hinrik Dotzer

Privatpraxis Kiel Orthopädie&Sportmedizin


Eine andere Liga für Arzt
und Patient


"Uns haben von Anfang an die hohe Anwenderfreundlichkeit und die Bildqualität („Gänsehaut”) begeistert.
Selbst im SULD-Protokoll ist die SCS Bildgebung der konventionellen 2-D-Röntgendiagnostik bei gleicher oder sogar geringerer Strahlenbelastung bei Weitem überlegen – einfach eine andere Liga für Arzt und Patient! Das Team von SCS ist super kompetent und äußerst freundlich. Der Support ist jederzeit erreichbar. Für mich ist das SCS DVT die Zukunft der orthopädischen Bildgebung."


Dr. med. Hinrik Dotzer

Die beste Diagnostik für meine Patienten


"Die vielen positiven Berichte und Fallstudien über die Bildqualität, die Indikationen und Anwendungsmöglichkeiten der SCS Bildgebung haben mir die Entscheidung leicht gemacht, meinen Patienten die bestmögliche Diagnostik an unserem Standort anzubieten. Durch SCS erhalten wir uns die Teilgebietsradiologie in der O&U. Auch dafür möchte ich meinen Beitrag leisten. Ich lade meine Kollegen ein, sich bei mir selbst ein Bild über die Zukunft der O&U Bildgebung zu machen."


Dr. med. Erich Wöhrl

Image

Dr. med. Erich Wöhrl

Orthopädie und Unfallchirurgie · Freising


Image

Dr. med. Erich Wöhrl

Orthopädie und Unfallchirurgie · Freising


Die beste Diagnostik für meine Patienten


"Die vielen positiven Berichte und Fallstudien über die Bildqualität, die Indikationen und Anwendungsmöglichkeiten der SCS Bildgebung haben mir die Entscheidung leicht gemacht, meinen Patienten die bestmögliche Diagnostik an unserem Standort anzubieten. Durch SCS erhalten wir uns die Teilgebietsradiologie in der O&U. Auch dafür möchte ich meinen Beitrag leisten. Ich lade meine Kollegen ein, sich bei mir selbst ein Bild über die Zukunft der O&U Bildgebung zu machen."


Dr. med. Erich Wöhrl

Image

Dr. med. Markus Wiener

ZSO Mannheim


Exzellente Beurteilung von knöchernen Strukturen


"Mit der SCS Bildgebung erfassen wir in kürzester Zeit das genaue Ausmaß von Frakturen an Hand, Ellenbogen, Fuß, OSG oder Knie. Ebenso wie unsere Patienten sind wir begeistert von der unmittelbaren Verfügbarkeit der hochauflösenden Bilder in 3-D. Dabei stellen die Untersuchungen unter Gelenkbelastung einen klaren Vorteil in der Beurteilung knie- und fußchirurgischer Deformitäten dar und ermöglichen eine noch exaktere präoperative Planungsmöglichkeit. Bei vielen orthopädischen und unfallchirurgischen Fragestellungen erlaubt uns das System eine exzellente Beurteilung von knöchernen Strukturen und deren Umgebung."


Dr. med. Markus Wiener

Verbesserte Beurteilung und Erkennung von Frakturen


"Wir sind eine Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie mit Schwerpunkt Sportmedizin. Die 3-D-Technik verbessert die Erkennung und Beurteilung von Frakturen und degenerativen Veränderungen signifikant und ermöglicht die umgehende Einleitung einer sicheren und indikationsspezifischen Behandlung. Im Hinblick auf die Zukunftsperspektiven innerhalb der Orthopädie und Unfallchirurgie war bei uns auch der Wunsch zur Erhaltung der Teilgebietsradiologie entscheidend. Hier ist der nächste Schritt der Bildgebung das SCS System. Interessierte Kollegen sind herzlich eingeladen sich live einen Eindruck davon zu verschaffen."


Werner H. Koch

Image

Werner H. Koch

Werner Koch Facharzt für Orthopädie  · Waiblingen


Image

Werner H. Koch

Werner Koch Facharzt für Orthopädie · Waiblingen


Verbesserte Beurteilung und Erkennung von Frakturen


"Wir sind eine Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie mit Schwerpunkt Sportmedizin. Die 3-D-Technik verbessert die Erkennung und Beurteilung von Frakturen und degenerativen Veränderungen signifikant und ermöglicht die umgehende Einleitung einer sicheren und indikationsspezifischen Behandlung. Im Hinblick auf die Zukunftsperspektiven innerhalb der Orthopädie und Unfallchirurgie war bei uns auch der Wunsch zur Erhaltung der Teilgebietsradiologie entscheidend. Hier ist der nächste Schritt der Bildgebung das SCS System. Interessierte Kollegen sind herzlich eingeladen sich live einen Eindruck davon zu verschaffen."


Werner H. Koch

Image

Prof. Dr. med. Ingmar Ipach

Orthopädie Straubing


Fasziniert von der hohen Qualität der 3-D-Aufnahmen



Prof. Dr. med. Ingmar Ipach

Image

Prof. Dr. med. Ingmar Ipach

Orthopädie Straubing


Fasziniert von der hohen Qualität der 3-D-Aufnahmen



Prof. Dr. med. Ingmar Ipach

Niedrige Strahlenbelastung dank SULD-Protokoll


"Durch die SCS Bildgebung habe ich erst einmal gesehen, was in MRT-Aufnahmen und 2-D-Röntgen alles verborgen bleibt. Was mich an dem SCS besonders fasziniert, ist zum einen die hochqualitative Bildgebung und zum anderen die niedrige Strahlenbelastung dank des SULD-Protokolls. Ich wende es aktuell fast ausschließlich an und habe damit eine Strahlenbelastung, die unter der eines 2-D-Röntgens liegt. Trotzdem erhalte ich deutlich mehr Informationen über den Patienten."


Dr. med. Michael Glatzel

Image

Dr. med. Michael Glatzel

Dr. Glatzel Ganzheitliche Orthopädie · Bensheim


Image

Dr. med. Michael Glatzel

Dr. Glatzel Ganzheitliche Orthopädie · Bensheim


Niedrige Strahlenbelastung dank SULD-Protokoll


"Durch die SCS Bildgebung habe ich erst einmal gesehen, was in MRT-Aufnahmen und 2-D-Röntgen alles verborgen bleibt. Was mich an dem SCS besonders fasziniert, ist zum einen die hochqualitative Bildgebung und zum anderen die niedrige Strahlenbelastung dank des SULD-Protokolls. Ich wende es aktuell fast ausschließlich an und habe damit eine Strahlenbelastung, die unter der eines 2-D-Röntgens liegt. Trotzdem erhalte ich deutlich mehr Informationen über den Patienten."


Dr. med. Michael Glatzel

Image

Dr. med. Thomas Geyer

ATOS Klinik Heidelberg


Unverzichtbar in der Hand- & Fußchirurgie


"Wir sind mehr als zufrieden! Durch die hochqualitative 3-D-Bildgebung können wir bei unseren Patienten eine genaue Indikationsstellung vornehmen, sodass unnötige Operationen verhindert werden können. Der Patient nimmt uns dadurch kompetenter wahr und ist dankbar für die schnelle Diagnose vor Ort. Als Hand- & Fußchirurg sind für mich vor allem auch die Belastungsaufnahmen ein großer Pluspunkt. Den Metallartefaktfilter sehe ich als großen Vorteil. Durch dessen Einsatz sind wir in der Lage die knöcherne Konsolidierung von Frakturen und Arthrosen im Hand- und Fußwurzelbereich sowie die Osseointegration und die Position von Prothesen (z.B. Daumensattelgelenkendoprothese) sicher zu beurteilen."


Dr. med. Thomas Geyer

Image

Dr. med. Wolfgang Banzer

Orthopädie-Banzer · Oberursel


SCS hilft mir, meinen Beruf noch besser ausüben zu können


"Ich freue mich sehr über das Gerät und dass ich eine Firma kennenlernen durfte – kompetent, ehrlich, freundschaftlich und anpackend, – die mir hilft, meinen Beruf noch besser ausüben zu können."


Dr. med. Wolfgang Banzer

Exakte Diagnose – Schnell und direkt vor Ort



Dr. med. Oliver Eckardt

Image

Dr. med. Oliver Eckardt

ACOS Praxisklinik


Image

Dr. med. Oliver Eckardt

ORTHOMANNHEIM

Exakte Diagnose –
schnell und direkt vor Ort



Dr. med. Oliver Eckardt

Image

Prof. Dr. med. Dieter Rixen

OTS Praxisklinik · Geldern


Eine umfassende Publikation zur SCS Bildgebung


"Die Idee, gemeinsam mit Herrn Dr. med. Nedim Yücel ein Buch über die digitale Volumentomographie zu schreiben, rührt aus der Begeisterung für die SCS Bildgebung und der Tatsache, dass es hierzu einfach noch keine Publikation gibt, die die Möglichkeiten des DVT umfassend darstellt. Alles, was ich in den Jahren der Anwendung gelernt und mir angeeignet habe, möchte ich anderen Kollegen nahebringen.2


Prof. Dr. med. Dieter Rixen

Qualität der Diagnostik hat uns restlos überzeugt



Dr. med. Thomas Rupp, Dr. med. Olaf Jacobsen, FA Julia Pepke, FA Christoph Biscas
Image

Dr. med. Thomas Rupp
Dr. med. Olaf Jacobsen
FA Julia Pepke
FA Christoph Biscas

ORTHOMANNHEIM

Image

Dr. med. Thomas Rupp, Dr. med. Olaf Jacobsen, Julia Pepke, Christoph Biscas

ORTHOMANNHEIM

Qualität der Diagnostik hat uns überzeugt



Dr. med. Thomas Rupp, Dr. med. Olaf Jacobsen, Julia Pepke, Christoph Biscas
Image

Dres. Frank Burkardsmaier,
Walter Schmidt, Dirk Steiner
& Dirk Theurer

Focus Praxis Kempten

Ein unverzichtbares Diagnostikinstrument



Dres. Frank Burkardsmaier, Walter Schmidt,
Dirk Steiner & Dirk Theurer

Image

Dres. Frank Burkardsmaier,
Walter Schmidt, Dirk Steiner
& Dirk Theurer

Focus Praxis Kempten

Ein unverzichtbares Diagnostikinstrument



Dres. Frank Burkardsmaier, Walter Schmidt,
Dirk Steiner & Dirk Theurer

Präzise und effiziente Therapieindikationen



Dr. med. Imke Fröhlich

Image

Dr. med. Imke Fröhlich

OZA Orthopädie Zentrum Arabellapark · München


Image

Dr. med. Imke Fröhlich

OZA Orthopädie Zentrum Arabellapark · München


Präzise und effiziente Therapieindikationen



Dr. med. Imke Fröhlich

Image

Dr. med. Peter Sommer
Dr. med. Gernot Seppel
Maximilian Hench

OSP München


SCS DVT liefert immensen Erkenntnisgewinn


Dr. med. Peter Sommer, Dr. med. Gernot Seppel
& Maximilian Hench

Image

Dr. med. Peter Sommer
Dr. med. Gernot Seppel
Maximilian Hench

OSP München


SCS DVT liefert immensen Erkenntnisgewinn


Dr. med. Peter Sommer, Dr. med. Gernot Seppel
& Maximilian Hench

Image

Dr. med. Michael Schaufler

GelenkCentrum30 · Fellbach

Zuverlässige Bilder auch bei Prothesenlockerungen



Dr. med. Michael Schaufler

Image

Dr. med. Michael Schaufler

GelenkCentrum30 · Fellbach

Zuverlässige Bilder auch bei Prothesenlockerungen



Dr. med. Michael Schaufler

Der perfekte Durchblick mit der SCS Bildgebung


"Endlich sind alle 33 Gelenke des Fußes und Sprunggelenkes überlagerungsfrei beurteilbar. Auch in der Nachbehandlung von Arthrodesen ist die knöcherne Durchbauung nun mit hoher Sicherheit abzuschätzen und zu dokumentieren. Die dreidimensionale Bildgebung hat sich damit für mich, als auch meine Patienten, sowohl in der prä- als auch postoperativen Diagnostik als ein nicht mehr wegdenkbares Tool erwiesen."


Dr. med. Wolfram Wenz

Image

Dr. med. Wolfram Wenz

Experts First Die Knochen-Docs · Heidelberg


Image

Dr. med. Wolfram Wenz

Experts First Die Knochen-Docs · Heidelberg


Der perfekte Durchblick mit der SCS Bildgebung


"Endlich sind alle 33 Gelenke des Fußes und Sprunggelenkes überlagerungsfrei beurteilbar. Auch in der Nachbehandlung von Arthrodesen ist die knöcherne Durchbauung nun mit hoher Sicherheit abzuschätzen und zu dokumentieren. Die dreidimensionale Bildgebung hat sich damit für mich, als auch meine Patienten, sowohl in der prä- als auch postoperativen Diagnostik als ein nicht mehr wegdenkbares Tool erwiesen."


Dr. med. Wolfram Wenz

Informationssicherung durch Diagnostik aus einer Hand


"Das SCS besticht nicht nur durch eine hervorragende Auflösung sondern ist aus meinem Praxisalltag nicht mehr wegzudenken, da die sofortige Verfügbarkeit der dreidimensionalen Röntgenuntersuchung für meine Patienten und mich äußerst komfortabel sind. Die Diagnostik und Therapie in einer Hand sorgt für kurze Wege und Vermeidung von Informationsverlusten. Konkurrenzlos ist auch die Möglichkeit der belasteten Aufnahme."


Dr. med. Laif Casper

Image

Dr. med. Laif Casper

Chirurgisch-Orthopädische Gemeinschaftspraxis · Lübeck-Travemünde

Image

Dr. med. Laif Casper

Chirurgisch-Orthopädische Gemeinschaftspraxis · Lübeck-Travemünde

Informationssicherung durch Diagnostik aus einer Hand


"Die SCS Bildgebung besticht nicht nur durch eine hervorragende Auflösung, sondern ist aus meinem Praxisalltag nicht mehr wegzudenken, da die sofortige Verfügbarkeit der dreidimensionalen Röntgenuntersuchung für meine Patienten und mich äußerst komfortabel ist. Die Diagnostik und Therapie aus einer Hand sorgt für kurze Wege und Vermeidung von Informationsverlusten. Konkurrenzlos ist auch die Möglichkeit der belasteten Aufnahme."


Dr. med. Laif Casper

Image

Prof. Dr. med. Heinz Lohrer

Zentrum für Sportorthopädie · Wiesbaden

Hohe differentialdiagnostische Relevanz


Prof. Dr. med. Heinz Lohrer

Image

Prof. Dr. med. Heinz Lohrer

Zentrum für Sportorthopädie · Wiesbaden

Hohe differentialdiagnostische Relevanz


Prof. Dr. med. Heinz Lohrer

Hochauflösende Schnittbilddiagnostik schnell und direkt vor Ort


"Wir setzen das SCS Bildgebungssystem bereits seit Juni 2016 erfolgreich in unserer orthopädischen Praxisgemeinschaft ein. Mit Einzug der Schnittbildgebung in unserer Praxis, haben sich unsere diagnostischen Möglichkeiten hervorragend erweitert. Unsere Patienten wie auch wir sind begeistert von der 3-D-Bildgebung. Statt mit langen Wartezeiten und doppelten Wegen für einen CT-Termin konfrontiert zu sein, können wir bereits vor Ort und beim ersten Patientenbesuch mit der hochauflösenden Schnittbilddiagnostik untersuchen – schnell, unkompliziert und bei äußerst geringer Strahlendosis. Die Bildqualität ist hervorragend und gewährleistet eine sehr hohe diagnostische Sicherheit. Gerade im Hinblick auf arthrotische Veränderungen des Sprung- oder Kniegelenkes wird uns durch diese wertvollen Mehrinformationen eine optimale Therapieplanung geboten. Dazu trägt auch insbesondere die Möglichkeit der Belastungsaufnahme bei. Das System ist eine tolle diagnostische Bereicherung für unsere Praxis und wir sind sehr glücklich mit dieser Anschaffung!"


Frank Fasco & Dr. med. Jürgen Knoch

Image

Frank Fasco & Dr. med. Jürgen Knoch

Orthopädie an der Messe


Image

Frank Fasco & Dr. med. Jürgen Knoch

Orthopädie an der Messe


Hochauflösende Schnittbilddiagnostik schnell und direkt vor Ort


"Wir setzen das SCS Bildgebungssystem bereits seit Juni 2016 erfolgreich in unserer orthopädischen Praxisgemeinschaft ein. Mit Einzug der Schnittbildgebung in unserer Praxis, haben sich unsere diagnostischen Möglichkeiten hervorragend erweitert. Unsere Patienten wie auch wir sind begeistert von der 3-D-Bildgebung. Statt mit langen Wartezeiten und doppelten Wegen für einen CT-Termin konfrontiert zu sein, können wir bereits vor Ort und beim ersten Patientenbesuch mit der hochauflösenden Schnittbilddiagnostik untersuchen – schnell, unkompliziert und bei äußerst geringer Strahlendosis. Die Bildqualität ist hervorragend und gewährleistet eine sehr hohe diagnostische Sicherheit. Gerade im Hinblick auf arthrotische Veränderungen des Sprung- oder Kniegelenkes wird uns durch diese wertvollen Mehrinformationen eine optimale Therapieplanung geboten. Dazu trägt auch insbesondere die Möglichkeit der Belastungsaufnahme bei. Das System ist eine tolle diagnostische Bereicherung für unsere Praxis und wir sind sehr glücklich mit dieser Anschaffung!"


Frank Fasco & Dr. med. Jürgen Knoch

Image

Dres. med. Michael Volkmer
& Boris Büttner

ORTHOTEAM PREMIUM · Privatpraxis Orthopädie


Die 3-D-Schnittbildgebung bietet uns unverzichtbaren Mehrwert



Dr. med. Boris Büttner
Image

Dr. med. Boris Büttner

ORTHOTEAM PREMIUM · Privatpraxis Orthopädie


Die 3-D-Schnittbildgebung bietet uns einen unverzichtbaren Mehrwert



Dr. med. Boris Büttner

Hochauflösende Bilder trotz geringer Strahlendosis


"Mit entsprechender Erklärung des Sachverhalts können auch unsere Patienten verstehen, wo sich beispielsweise die Fraktur befindet und wo genau die Pathologie im Knochen zu sehen ist. Das ist ein großer Vorteil der SCS Bildgebung. Ein weiterer Vorteil ist die geringe Strahlendosis. Bei den Aufnahmen haben wir nicht nur eine niedrige Strahlenbelastung für den Patienten – die Aufnahmen werden mit einer höheren Auflösung erstellt als beim 2-D-Röntgen und im MRT. Zum Beispiel Frakturen können demnach besser analysiert und beurteilt werden."


Dres. med. Christian Obersteiner & Christian Schneider

Image

Dres. med. Christian Obersteiner & Christian Schneider

Orthopädiezentrum Theresie


Image

Dres. med. Christian Obersteiner & Christian Schneider

Orthopädiezentrum Theresie


Hochauflösende Bilder trotz geringer Strahlendosis


"Mit entsprechender Erklärung des Sachverhalts können auch unsere Patienten verstehen, wo sich beispielsweise die Fraktur befindet und wo genau die Pathologie im Knochen zu sehen ist. Das ist ein großer Vorteil der SCS Bildgebung. Ein weiterer Vorteil ist die geringe Strahlendosis. Bei den Aufnahmen haben wir nicht nur eine niedrige Strahlenbelastung für den Patienten – die Aufnahmen werden mit einer höheren Auflösung erstellt als beim 2-D-Röntgen und im MRT. Zum Beispiel Frakturen können demnach besser analysiert und beurteilt werden."


Dres. med. Christian Obersteiner & Christian Schneider

Image

Dres. med. Björn Brandes, Ralph Wallinger, Joachim Niemeier & Olaf Reiners

OUZ Ganderkesee


Begeisterung bei Patient, Arzt und Praxis


"Nicht nur unser Team, sondern insbesondere auch unsere Patienten sind von den 3-D-Aufnahmen begeistert! Die SCS Bildgebung erstellt 3-D-Schnittbilder mit einer beeindruckenden Bildauflösung, die bis um das 4-fache größer ist, als die von herkömmlichen CT-Geräten. Als Unfallchirurgen schätzen wir am SCS gerade die schnelle Diagnoserstellung. Die detailgetreue Darstellung der ossären Strukturen und komplexer Frakturverhältnisse ist schlichtweg begeisternd – und das bei der äußerst geringen Strahlenbelastung. Gerade bei der Diagnostik von Handwurzelverletzungen ist das SCS zu einem unverzichtbaren Diagnostikinstrument geworden. Dabei gestaltet sich die Untersuchung äußerst einfach. Der Patient sitzt bequem im Stuhl, das System kann perfekt an den Patienten angepasst werden. Vorgegebene und sehr umständliche Positionierungen, wie beim klassischen 2-D-Röntgen, sind damit endgültig Geschichte. Die Aufnahme dauert nur wenige Sekunden."


Dres. med. Björn Brandes, Ralph Wallinger, Joachim Niemeier & Olaf Reiners

Image

Dres. med. Björn Brandes, Ralph Wallinger, Joachim Niemeier & Olaf Reiners

OUZ Ganderkesee


Begeisterung bei Patient, Arzt und Praxis


"Nicht nur unser Team, sondern insbesondere auch unsere Patienten sind von den 3-D-Aufnahmen begeistert! Die SCS Bildgebung erstellt 3-D-Schnittbilder mit einer beeindruckenden Bildauflösung, die bis um das 4-fache größer ist, als die von herkömmlichen CT-Geräten. Als Unfallchirurgen schätzen wir am SCS gerade die schnelle Diagnoserstellung. Die detailgetreue Darstellung der ossären Strukturen und komplexer Frakturverhältnisse ist schlichtweg begeisternd – und das bei der äußerst geringen Strahlenbelastung. Gerade bei der Diagnostik von Handwurzelverletzungen ist das SCS zu einem unverzichtbaren Diagnostikinstrument geworden. Dabei gestaltet sich die Untersuchung äußerst einfach. Der Patient sitzt bequem im Stuhl, das System kann perfekt an den Patienten angepasst werden. Vorgegebene und sehr umständliche Positionierungen, wie beim klassischen 2-D-Röntgen, sind damit endgültig Geschichte. Die Aufnahme dauert nur wenige Sekunden."


Dres. med. Björn Brandes, Ralph Wallinger, Joachim Niemeier & Olaf Reiners

Image

Dr. med. Boris Brand

MediCross Neckarsulm


Optimaler Therapieplan beim ersten Patientenbesuch



Dr. med. Boris Brand

Image

Dr. med. Boris Brand

MediCross Neckarsulm


Optimaler Therapieplan beim ersten Patientenbesuch



Dr. med. Boris Brand

Eine Innovation für die moderne Diagnostik


"Das SCS MedSeries® H22 bietet eine Bildgebung, wie sie sein sollte – mobil, schnell und zuverlässig. Mit dem innovativen Scanner für digitale Volumentomographie bieten wir unseren Patienten im Curathleticum zahlreiche Vorteile an. Ob eine schnelle Diagnose nach einer Verletzung, umfassende medizinische Analyse für Sportler oder Verlaufskontrolle nach einem chirurgischen Eingriff: Die 3-D-Bildgebung erlaubt ganz neue Wege der Diagnostik. Innerhalb weniger Sekunden werden Röntgenaufnahmen der Extremitäten angefertigt. Verletzungen an Kopf, Armen oder Beinen werden hochauflösend und dreidimensional sichtbar gemacht. Als eine der ersten Praxen in Süddeutschland setzen wir diese Technologie ein, um vor Ort eine Diagnose zu stellen und den gesamte Behandlungsplan sofort entsprechend anzupassen."


PD Dr. med. Matthias Brem

Image

PD Dr. med. Matthias Brem

Curathleticum · Nürnberg


Image

PD Dr. med. Matthias Brem

Curathleticum · Nürnberg


"Neue Wege der Diagnostik!"


Auf die Frage, wie ich die SCS 3-D-Bildgebung beschreiben würde, kann ich nur mit dem Wort „revolutionär“ antworten. Die DVT-Anwendung hat mein ärztliches Berufsleben revolutioniert!

PD Dr. med. Matthias Brem

Image

Dr. med. Stefan Böhr

ORTHO-PEDE · Berlin


Revolution des Berufslebens


Auf die Frage, wie ich die SCS 3-D-Bildgebung beschreiben würde, kann ich nur mit dem Wort „revolutionär“ antworten. Die DVT-Anwendung hat mein ärztliches Berufsleben revolutioniert!

Dr. med. Stefan Böhr

Image

Dr. med. Stefan Böhr

ORTHO-PEDE · Berlin


Revolution des Berufslebens


Auf die Frage, wie ich die SCS 3-D-Bildgebung beschreiben würde, kann ich nur mit dem Wort „revolutionär“ antworten. Die DVT-Anwendung hat mein ärztliches Berufsleben revolutioniert!

Dr. med. Stefan Böhr

Exakte Bildgebung


Die exakte therapierelevante 3-D-Bildgebung führt direkt zur entscheidenden Diagnose für die richtige Behandlung.


Dr. med. Marco Ruffer

Image

Dr. med. Marco Ruffer

Gelenkzentrum Darmstadt


Image

Dr. med. Marco Ruffer

Gelenkzentrum Darmstadt


Exakte Bildgebung


Die exakte therapierelevante 3-D-Bildgebung führt direkt zur entscheidenden Diagnose für die richtige Behandlung.


Dr. med. Marco Ruffer

Image

PD Dr. med. Volker Braunstein

OrthoPlus · München


Patienten schätzen die nachvollziehbare Befundung


"Hochauflösende 3-D-Bildgebung bei deutlich niedrigerer Strahlenbelastung im Vergleich zu herkömmlichen 2-D-Bildern – die Entscheidung fiel uns leicht! In der praktischen Anwendung hilft uns diese Technik sehr dabei, unseren Patienten auf visueller Ebene ein Verständnis für die individuelle Pathologie der betroffenen Region zu erreichen."


PD Dr. med. Volker Braunstein

Image

PD Dr. med. Volker Braunstein

OrthoPlus · München


Patienten schätzen die nachvollziehbare Befundung


"Hochauflösende 3-D-Bildgebung bei deutlich niedrigerer Strahlenbelastung im Vergleich zu herkömmlichen 2-D-Bildern – die Entscheidung fiel uns leicht! In der praktischen Anwendung hilft uns diese Technik sehr dabei, unseren Patienten auf visueller Ebene ein Verständnis für die individuelle Pathologie der betroffenen Region zu erreichen."


PD Dr. med. Volker Braunstein

Eingriffe zielsicher und schonend durchführen


"Die SCS Bildgebung besticht durch eine überzeugende Bildqualität, um fachlich-diagnostisch auf dem höchsten Niveau zu arbeiten. Insbesondere bei der Planung von Operationen, aber auch komplexen konservativen Therapieplanungen, gibt mir die Diagnostik mittels 3-D-Technik wertvolle Zusatzinformationen, um den späteren Eingriff zielsicher und somit schonend durchzuführen."


Dr. med. Carsten Wingenfeld

Image

Dr. med. Hedie von Essen
Dr. med. Carsten Wingenfeld

Praxis Dr. Wingenfeld · Bonn

Image

Dr. med. Hedie von Essen
Dr. med. Carsten Wingenfeld

Praxis Dr. Wingenfeld · Bonn

Eingriffe zielsicher und schonend durchführen


"Die SCS Bildgebung besticht durch eine überzeugende Bildqualität, um fachlich-diagnostisch auf dem höchsten Niveau zu arbeiten. Insbesondere bei der Planung von Operationen, aber auch komplexen konservativen Therapieplanungen, gibt mir die Diagnostik mittels 3-D-Technik wertvolle Zusatzinformationen, um den späteren Eingriff zielsicher und somit schonend durchzuführen."


Dr. med. Carsten Wingenfeld

Image

Dr. med. Georg Sellmann, Arbaab Saqib Awan & Dr. med. Ingo Brach

Praxisklinik am Wasserturm · Mönchengladbach


Optimale Therapieplanung beim ersten Patientenbesuch


"Die SCS Bildgebung hat die Qualität unserer Patientenversorgung auf ein neues Level gebracht! Jetzt können wir bereits beim ersten Besuch des Patienten in unserer Praxis eine hochauflösende 3-D-Diagnostik durchführen und unmittelbar im Anschluss den optimalen Therapieplan einleiten. Unsere Patienten sind schlichtweg begeistert, denn jetzt bekommen sie die gesamte Behandlung aus einer Hand. So ersparen sie sich zudem lange Wartezeiten und den Weg zum Radiologen, wodurch auch die Regenerationszeit stark verkürzt wird. Wir sind sehr glücklich, ein Teil dieser Revolution in der 3-D-Bildgebung zu sein. Die Zukunft der bildgebenden Diagnostik wird neu geschrieben!"


Dr. med. Georg Sellmann, Arbaab Saqib Awan & Dr. med. Ingo Brach

Image

Dr. med. Georg Sellmann, Arbaab Saqib Awan & Dr. med. Ingo Brach

Praxisklinik am Wasserturm · Mönchengladbach


Optimale Therapieplanung beim ersten Patientenbesuch


"Die SCS Bildgebung hat die Qualität unserer Patientenversorgung auf ein neues Level gebracht! Jetzt können wir bereits beim ersten Besuch des Patienten in unserer Praxis eine hochauflösende 3-D-Diagnostik durchführen und unmittelbar im Anschluss den optimalen Therapieplan einleiten. Unsere Patienten sind schlichtweg begeistert, denn jetzt bekommen sie die gesamte Behandlung aus einer Hand. So ersparen sie sich zudem lange Wartezeiten und den Weg zum Radiologen, wodurch auch die Regenerationszeit stark verkürzt wird. Wir sind sehr glücklich, ein Teil dieser Revolution in der 3-D-Bildgebung zu sein. Die Zukunft der bildgebenden Diagnostik wird neu geschrieben!"


Dr. med. Georg Sellmann, Arbaab Saqib Awan & Dr. med. Ingo Brach

Unverzichtbar für eine schnelle Diagnose


"Als Inhaber einer Privat- und GKV-Praxis sind die beiden Ärzte Dres. med. Stephan Swart und Carlo Di Maio begeistert davon, wie schnell sie durch die SCS Bildgebung nun innerhalb ihrer eigenen Praxis beliebig viele Schnittebenen darstellen können und damit sich und ihren Mitarbeitern, aber auch dem Patienten, eine Menge Zeit ersparen. Innerhalb weniger Minuten können sie dem Patienten eine Diagnose anbieten, wodurch sie im traumatologischen Bereich einen großen Sprung nach vorne erfahren. Herr Dr. Di Maio ist sich sicher, dass das DVT die Kompetenz in seiner Praxis enorm erhöht hat, während Herrn Dr. Swart zusätzlich die Begeisterung aufgefallen ist, die die Mitarbeiter der Orthopädiepraxis zeigen, wenn sie Aufnahmen mit dem System machen. Dank des neuesten Updates kann das Ärzteduo die Strahlendosis der SCS Bildgebung sogar noch weiter senken und die Patientensicherheit im Gegenzug deutlich erhöhen."


Dres. med. Stephan Swart & Carlo Di Maio

Image

Dres. med. Stephan Swart & Carlo Di Maio

Orthopädiepraxis Dres. med. Swart & Di Maio


Image

Dres. med. Stephan Swart & Carlo Di Maio

Orthopädiepraxis Dres. med. Swart & Di Maio


Unverzichtbar für eine schnelle Diagnose


"Als Inhaber einer Privat- und GKV-Praxis sind die beiden Ärzte Dres. med. Stephan Swart und Carlo Di Maio begeistert davon, wie schnell sie durch die SCS Bildgebung nun innerhalb ihrer eigenen Praxis beliebig viele Schnittebenen darstellen können und damit sich und ihren Mitarbeitern, aber auch dem Patienten, eine Menge Zeit ersparen. Innerhalb weniger Minuten können sie dem Patienten eine Diagnose anbieten, wodurch sie im traumatologischen Bereich einen großen Sprung nach vorne erfahren. Herr Dr. Di Maio ist sich sicher, dass das DVT die Kompetenz in seiner Praxis enorm erhöht hat, während Herrn Dr. Swart zusätzlich die Begeisterung aufgefallen ist, die die Mitarbeiter der Orthopädiepraxis zeigen, wenn sie Aufnahmen mit dem System machen. Dank des neuesten Updates kann das Ärzteduo die Strahlendosis der SCS Bildgebung sogar noch weiter senken und die Patientensicherheit im Gegenzug deutlich erhöhen."


Dres. med. Stephan Swart & Carlo Di Maio

Image

Prof. Dr. med. Karsten Knobloch

SportPraxis Prof. Dr. med. Karsten Knobloch · Hannover



Diagnostische Fähigkeiten haben signifikant zugenommen


"Insbesondere interessieren mich an der oberen Extremität die Visualisierung von Handgelenksproblemen, wie Kahnbeinverletzungen, SL-Band-Verletzungen oder auch die Rhizarthrose des Daumensattelgelenks. Dies kann simultan rechts wie links erfolgen, wie ich an mir höchstselbst geprüft habe.

An der unteren Extremität erlaubt mir das SCS DVT die Darstellung des Kniegelenks wie auch des Sprunggelenks unter Belastung, am Sprunggelenk bei geeigneten Patienten sogar simultan in einem Untersuchungsgang."


Prof. Dr. med. Karsten Knobloch




Image

Kundenstimme im Video


Image

Prof. Dr. med. Karsten Knobloch

SportPraxis Prof. Dr. med. Karsten Knobloch · Hannover



Diagnostische Fähigkeiten haben signifikant zugenommen


"Insbesondere interessieren mich an der oberen Extremität die Visualisierung von Handgelenksproblemen, wie Kahnbeinverletzungen, SL-Band-Verletzungen oder auch die Rhizarthrose des Daumensattelgelenks. Dies kann simultan rechts wie links erfolgen, wie ich an mir höchstselbst geprüft habe.

An der unteren Extremität erlaubt mir das SCS DVT die Darstellung des Kniegelenks wie auch des Sprunggelenks unter Belastung, am Sprunggelenk bei geeigneten Patienten sogar simultan in einem Untersuchungsgang."


Prof. Dr. med. Karsten Knobloch



Image

Dr. med. Frank Sommerfeld

Dachau


Hervorragende Patientenakzeptanz



Dr. med. Frank Sommerfeld

Image

Dr. med. Frank Sommerfeld

Dachau


Hervorragende Patientenakzeptanz



Dr. med. Frank Sommerfeld

Professionelle Patientenversorgung mit präziser Diagnostik


"Neben der Gefäß- und Allgemeinchirurgie stellen die Hand- und Fußchirurgie wesentliche Schwerpunkte der professionellen Patientenversorgung in der „Chirurgie Bad Schwartau“ dar. Hier kann mit dem DVT 3-D-Diagnostik auf höchstem Niveau angeboten werden. Diese Expertise kommt den Patienten nicht nur in den fachärztlichen Spezialsprechstunden, sondern auch in der Akutversorgung einschließlich Durchgangsarztverfahren zu Gute. Inzwischen wurde der Schwerpunkt Handchirurgie durch Herrn Dr. Tobias Lutz verstärkt. Durch die Kombination aus klinischer Erfahrung, technischer Ausstattung der Diagnostik mittels SCS Bildgebung, eigenem OP-Zentrum und belegärztlichen OP-Kapazitäten kann nahezu das gesamte Spektrum der Handchirurgie angeboten werden. Gerade in der Handchirurgie bietet die kurzfristige Bildgebung mit dem DVT die Möglichkeit, dem Patienten an den eigenen Bildern die Erkrankung und Therapieoptionen anschaulich und verständlich zu erläutern. Für uns und unsere Patienten die richtige Entscheidung!"


Dres. med. Tobias Lutz & Erik Wilde

Image

Dres. med. Tobias Lutz & Erik Wilde

Chirurgie Bad Schwartau


Image

Dres. med. Tobias Lutz & Erik Wilde

Chirurgie Bad Schwartau


Professionelle Patientenversorgung mit präziser Diagnostik


"Neben der Gefäß- und Allgemeinchirurgie stellen die Hand- und Fußchirurgie wesentliche Schwerpunkte der professionellen Patientenversorgung in der „Chirurgie Bad Schwartau“ dar. Hier kann mit dem DVT 3-D-Diagnostik auf höchstem Niveau angeboten werden. Diese Expertise kommt den Patienten nicht nur in den fachärztlichen Spezialsprechstunden, sondern auch in der Akutversorgung einschließlich Durchgangsarztverfahren zu Gute. Inzwischen wurde der Schwerpunkt Handchirurgie durch Herrn Dr. Tobias Lutz verstärkt. Durch die Kombination aus klinischer Erfahrung, technischer Ausstattung der Diagnostik mittels SCS Bildgebung, eigenem OP-Zentrum und belegärztlichen OP-Kapazitäten kann nahezu das gesamte Spektrum der Handchirurgie angeboten werden. Gerade in der Handchirurgie bietet die kurzfristige Bildgebung mit dem DVT die Möglichkeit, dem Patienten an den eigenen Bildern die Erkrankung und Therapieoptionen anschaulich und verständlich zu erläutern. Für uns und unsere Patienten die richtige Entscheidung!"


Dres. med. Tobias Lutz & Erik Wilde

Image

Dr. med. Bernd Mayer

ZFOS · München


Die Zukunft der orthopädischen Bildgebung



Dr. med. Bernd Mayer

Frühe Diagnostik erosiver Veränderungen


"Die hochauflösenden Schichten der digitalen Volumentomographie erlauben uns die deutlich frühere Diagnostik erosiver Veränderungen, insbesondere an den Fingergrundgelenken, im Rahmen einer entzündlich rheumatischen Grunderkrankung.

Diese sind auf 2-D-Röntgenaufnahmen, selbst auf hochauflösenden Folien, wesentlich schlechter zu sehen als im Rahmen des 3-D-Verfahrens. Insbesondere die Möglichkeit, 0,2 mm dicke Schichten zu legen, um die POI heraus zu vergrößern, ist in der Bewertung der Erosionen hilfreich."


Dres. med. Andreas Heine
& Arvid Hilker

Image

Dres. med. Andreas Heine
& Arvid Hilker

Orthopädie Emsland · Haselünne


Image

Dres. med. Andreas Heine
& Arvid Hilker

Orthopädie Emsland · Haselünne


Frühe Diagnostik erosiver Veränderungen


"Die hochauflösenden Schichten der digitalen Volumentomographie erlauben uns die deutlich frühere Diagnostik erosiver Veränderungen, insbesondere an den Fingergrundgelenken, im Rahmen einer entzündlich rheumatischen Grunderkrankung.

Diese sind auf 2-D-Röntgenaufnahmen, selbst auf hochauflösenden Folien, wesentlich schlechter zu sehen als im Rahmen des 3-D-Verfahrens. Insbesondere die Möglichkeit, 0,2 mm dicke Schichten zu legen, um die POI heraus zu vergrößern, ist in der Bewertung der Erosionen hilfreich."


Dres. med. Andreas Heine
& Arvid Hilker

Image

Dr. med. Andreas Göller

Wuppertal


Von Anfang an eine runde Sache



Dr. med. Andreas Göller

Erhöhte Sicherheit für meine Patienten dank der SCS Bildgebung


"Ich freue mich, zum Kreis der Anwender zu gehören und meinen Patienten mit dieser fantastischen und ausgereiften Technik der SCS Bildgebung helfen zu können. Mit der Anwendung dieses Diagnostiksystems gewinne ich täglich überaus wertvolle Hinweise für eine anschließende operative Versorgung bzw. weitere Behandlung. Diese Diagnostik sorgt für planungssichere Ergebnisse und schützt die Patienten vor einer zu hohen Strahlenbelastung. Sie vereint die einzigartigen Aspekte einer noch höheren Auflösung, als sie die CT bieten kann, mit einer Strahlendosis, die unter den Werten des 2-D-Röntgens einzuordnen ist. Nicht nur für mich macht das die SCS Bildgebung zur besseren Diagnostik, sondern nun auch endlich für die Berufsgenossenschaft. Mit stichhaltigen und qualitativ hochwertigen Befunden müssen wir der BG beweisen, dass es sich bei dieser Diagnostik um eine enorme Verbesserung der Patientenversorgung handelt."


Dr. med. Joachim Overbeck

Image

Dr. med. Joachim Overbeck

Unfallchirurgie Deggendorf


Image

Dr. med. Joachim Overbeck

Unfallchirurgie Deggendorf


Erhöhte Sicherheit für meine Patienten dank der SCS Bildgebung


„Per SCS Bildgebung kann ich bei einem erneuten Kreuzbandriss im Verlauf sofort feststellen, ob zuvor gelegte Bohrkanäle nochmal aufgefüllt werden müssen. Dank solcher Erkenntnisse lässt sich unverzüglich eine passende Behandlung finden.“


Dr. med. Joachim Overbeck

Image

Dr. med. Janusz Pieczykolan

Bewegungs- und Fußzentrum
Dr. Janusz Pieczykolan · Bonn



Mehr Sicherheit für Patient und Operateur


Am Fuß und Sprunggelenk hilft die belastete dreidimensionale sowie multiplanare Darstellung bei der Planung von Osteosynthesen, Korrekturosteotomien und Endoprothesen. Dies erhöht die Sicherheit von Patient und Operateur wesentlich. Spezielle Bildrekonstruktionsalgorithmen ermöglichen eine sehr artefaktarme, dreidimensionale Darstellung des Skeletts, was die Beurteilbarkeit der Implantatlage sowie der knöchernen Heilung – und somit die Qualität der postoperativen Verlaufskontrollen – verbessert.

Dr. med. Janusz Pieczykolan 



Image

Dr. med. Alexander Schopp

MVZ Südpfalz · Landau


Die SCS Bildgebung gehört in eine moderne Praxis



Dr. med. Alexander Schopp

Optimale Patientenversorgung aus einer Hand


"Mit der SCS Bildgebung können wir den Grund der Patientenbeschwerden exakt feststellen und den optimalen Therapieplan einleiten. In einer zügig erstellten Aufnahme erhalten wir hochauflösende und detaillierte 3-D-Schnittbilder sämtlicher Gelenke der Arme und Beine unserer Patienten. Den besonderen Vorteil sehen wir in der geringen Strahlenbelastung. Aufgrund des neuen Strahlenschutzgesetzes (insbesondere § 8) sehen wir uns verpflichtet, jegliche Strahlenbelastung zu vermeiden oder, sofern nicht möglich, zu minimieren. Außerdem können wir ohne Weiteres 3-D-Aufnahmen unter natürlicher Gelenkbelastung durchführen. Das ist insbesondere bei Fällen wichtig, bei denen wir einen Zusammenhang zwischen Belastung bzw. Überlastung und den Beschwerden des Patienten vermuten."


Dr. med. Csaba Losonc

Image

Dr. med. Csaba Losonc

MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel


Image

Dr. med. Csaba Losonc

MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel


Optimale Patientenversorgung aus einer Hand


"Mit der SCS Bildgebung können wir den Grund der Patientenbeschwerden exakt feststellen und den optimalen Therapieplan einleiten. In einer zügig erstellten Aufnahme erhalten wir hochauflösende und detaillierte 3-D-Schnittbilder sämtlicher Gelenke der Arme und Beine unserer Patienten. Den besonderen Vorteil sehen wir in der geringen Strahlenbelastung. Aufgrund des neuen Strahlenschutzgesetzes (insbesondere § 8) sehen wir uns verpflichtet, jegliche Strahlenbelastung zu vermeiden oder, sofern nicht möglich, zu minimieren. Außerdem können wir ohne Weiteres 3-D-Aufnahmen unter natürlicher Gelenkbelastung durchführen. Das ist insbesondere bei Fällen wichtig, bei denen wir einen Zusammenhang zwischen Belastung bzw. Überlastung und den Beschwerden des Patienten vermuten."


Dr. med. Joachim Overbeck

Image

Dr. med. Matthias Becker

MVZ Annapark Alsdorf


Die SCS Bildgebung offenbart klinisch unentdeckte Frakturen



Dr. med. Matthias Becker

Hohe Zufriedenheit mit der SCS Bildgebung im Praxisalltag


"Die Qualität in der Interaktion mit den Patienten ist unbestritten ein schöner Gewinn im Praxisalltag. Wir können mit der dreidimensionalen Darstellung genau zeigen, wo die Schmerzen herkommen und was die Ursache ist. Patienten mit einer hochgradigen Arthrose im Kniegelenk ohne erkennbaren Gelenkspalt kann ich durch die SCS Bildgebung gut vermitteln, dass eine Endoprothese eine naheliegende Entscheidung ist. Dies ist im normalen Röntgen, glaube ich, einfach nicht so gut kommunizierbar wie mit einem DVT."


Dr. med. Michael Nager

Image

Dr. med. Michael Nager

Orthopädiezentrum München City


Image

Dr. med. Michael Nager

Orthopädiezentrum München City


Hohe Zufriedenheit mit der SCS Bildgebung im Praxisalltag


"Die Qualität in der Interaktion mit den Patienten ist unbestritten ein schöner Gewinn im Praxisalltag. Wir können mit der dreidimensionalen Darstellung genau zeigen, wo die Schmerzen herkommen und was die Ursache ist. Patienten mit einer hochgradigen Arthrose im Kniegelenk ohne erkennbaren Gelenkspalt kann ich durch die SCS Bildgebung gut vermitteln, dass eine Endoprothese eine naheliegende Entscheidung ist. Dies ist im normalen Röntgen, glaube ich, einfach nicht so gut kommunizierbar wie mit einem DVT."


Dr. med. Michael Nager

Image

Dr. med. Guido Laps
& Oliver Pütz

Orthopädie am Gürzenich · Köln


Klarer Vorteil in der Beurteilung fußchirurgischer Deformitäten



Dr. med. Guido Laps & Oliver Pütz

Frakturerfassung in unter einer Minute


"Die neue Dimension für schnelle und akkurate Bildgebung. In nicht mal einer Minute werden Frakturen von Hand, Ellbogen, Fuß, OSG oder Knie komplett erfasst. Ich warte jeden Tag darauf, dass das Bildgebungssystem für Wirbelsäule und Schulter auf den Markt kommt!"


Dr. med. Dirk Böhm

Image

Dr. med. Dirk Böhm

Ortho-Mainfranken


Image

Dr. med. Dirk Böhm

Ortho-Mainfranken


Frakturerfassung in unter einer Minute


"Die neue Dimension für schnelle und akkurate Bildgebung. In nicht mal einer Minute werden Frakturen von Hand, Ellbogen, Fuß, OSG oder Knie komplett erfasst. Ich warte jeden Tag darauf, dass das Bildgebungssystem für Wirbelsäule und Schulter auf den Markt kommt!"


Dr. med. Michael Nager

Image
Hans Olaf Baack
Sporthopaedic Hamburg


Hervorragende Betreuung und zufriedene Patienten



Hans Olaf Baack



Image

Kundenstimme im Video


Hochauflösende Bildgebung bei geringer Strahlenbelastung


"Schnelle, hochauflösende Bildgebung mit geringer Strahlenbelastung, die in der Praxis selbst erbracht werden kann."


Priv.-Doz. Dr. Dr. phil. Max Kääb

Image

Priv.-Doz. Dr. Dr. phil. Max Kääb

Kääb sporthopaedicum Straubing


Image

Priv.-Doz. Dr. Dr. phil. Max Kääb

Kääb sporthopaedicum Straubing


Hochauflösende Bildgebung bei geringer Strahlenbelastung


"Schnelle, hochauflösende Bildgebung mit geringer Strahlenbelastung, die in der Praxis selbst erbracht werden kann."


Priv.-Doz. Dr. Dr. phil. Max Kääb

Image

Christian Slowinski & Dr. med. Gernot Felmet

Orthopädische Praxis und ARTICO Sportklinik


Unmittelbare Behandlung des Patienten aus einer Hand


"Ich bin froh, dass wir einen innovativen und zuverlässigen Partner haben, mit dem wir die Sach- & Fachkunde für die 3-D-Schnittbildgebung etablieren konnten. Die Teilgebietsradiologie wird auf diese Weise nachhaltig in der O&U ermöglicht und stellt in Kombination die Lösung dar, die für die Computertomographie in der O&U eine neue Dimension in der Diagnostik geschaffen hat. Neben der berufspolitischen Positionierung ist der direkte Zugriff für den Patienten ohne lange Wartezeiten ein herausragender Vorteil. Durch die SCS Bildgebung in der eigenen Praxis kommt die Diagnostik, Behandlung und Operation bei uns aus einer Hand, wodurch schnelle verbindliche Aussagen für den Patienten möglich werden. In unserem Buch „Press-Fit Fixation of the Knee Ligaments“ (Springer; ISBN 978-3-031-11905-7) geben wir einen Algorithmus zum gezielten Einsatz des DVT mit. Praxisnachfolger Christian Slowinski schätzt diese hochwertige Diagnostik besonders. Er konnte sie sofort in seinen Alltag einbinden und freut sich über gezielte Anfragen der Patienten zur 3-D-Bildgebung."


Christian Slowinski & Dr. med. Gernot Felmet

Wahre Freude dank der SCS Bildgebung


"Jeder, der die dreidimensionale Bildgebung nutzt, wird seine wahre Freude in der Diagnostik haben."


PD Dr. med. habil. Frieder Mauch

Image

PD Dr. med. habil. Frieder Mauch

Sportklinik Stuttgart


Image

PD Dr. med. habil. Frieder Mauch

Sportklinik Stuttgart


Hochauflösende Bildgebung bei geringer Strahlenbelastung


"Jeder, der die dreidimensionale Bildgebung nutzt, wird seine wahre Freude in der Diagnostik haben."


PD Dr. med. habil. Frieder Mauch

Image

Dr. med. Jürgen Wied

orthós* – MVZ am Wittenbergplatz


Gemeinsames Therapieziel mit überzeugten Patienten erreichen


"Wir nutzen das SCS H22 DVT seit 3 Jahren in unserem orthopädischen MVZ. Mich begeistert die unmittelbare Verfügbarkeit der hochauflösenden Bilder. Dem Patienten kann besonders anhand der 3-D-Bilder "seine" Pathologie demonstriert werden und ich gewinne damit einen überzeugten "Mitstreiter" bei der Erreichung des gemeinsamen Therapieziels. Ich möchte dies nicht mehr missen, SCS weiter so!"


Dr. med. Jürgen Wied
Image

Dr. med. Markus Preis

MVZ OCWi GmbH ATOS Klinik Wiesbaden



Erhöhung der operativen Planungssicherheit


"Die präoperative Diagnostik mittels SCS Bildgebung anstelle konventioneller Röntgenbilder trägt zur Reduktion der Strahlenbelastung des Patienten bei. Mit einer Verringerung der Strahlenexposition durch die SCS Bildgebung um mehr als 50 % gegenüber einer konventionellen 2-D-Röntgen- Serie zur präoperativen Diagnostik, beispielsweise bei einer OSG Arthrose, wird das ALARA-Prinzip („As low as reasonably achievable“) des Strahlenschutzgesetzes eingehalten. Dies führt zu einer höheren Patientensicherheit bei gesteigerter Bildinformation für den Untersucher."


Dr. med. Markus Preis


Image

Dr. med. Hubert Klauser

Hand- und Fusszentrum Berlin


Dank geringer Strahlendosis in der Pädiatrie einsetzbar


"Die verringerte Strahlung ist vorallem in der Pädiatrie Gold wert. Wir können den Heilungsverlauf schön beobachten, ohne dem Kind eine unnötig hohe Dosis zuführen zu müssen. Außerdem nutzen wir die SCS Bildgebung bei Verletzungen im Handgelenk inzwischen als Primärdiagnostik. Die Implementierung war die beste Entscheidung, die ich für meine Patienten, das Team und mich getroffen habe."


Dr. med. Hubert Klauser
Image

Dr. med. Nedim Yücel

Orthopaedicum Coesfeld



Stark reduzierte Strahlenbelastung im Vergleich zur CT

"Das SCS MedSeries® H22 steht für die gute und einfache Bedienung, die stabile Funktionsweise, die gute Anbindungsfähigkeit sowie die qualitativ mindestens gleichwertige Bildgebung bei stark reduzierter Strahlenbelastung im Vergleich zur CT-Diagnostik.

In der Entscheidungsfindung, ob wir das SCS DVT in unserer Praxis implementieren, haben wir sehr von den Hospitationen profitiert. In der Zeit haben mein Partner und ich mehrere Anwender besucht und dabei gesehen, wie gut es in den Praxisalltag integriert wurde, wie einfach es von dem Praxispersonal zu bedienen ist und wie sehr die Patienten das System akzeptierten. Deshalb kann ich nur jeden herz­lich einladen, sich das SCS DVT bei uns vor Ort einmal anzuschauen und es live zu erleben."


Dr. med. Nedim Yücel


Image

PD Dr. med. Thomas Ebinger

Karl-Olga-Krankenhaus · Stuttgart


Keine Kompromisse bei der knöchernen Diagnostik von Kinderhänden


"Die DVT-Technologie ermöglicht eine analog den Erwachsenen leitliniengerechte Diagnostik der Handwurzel auch bei den Kindern bei hoher Auflösung und geringer Strahlenbelastung. Somit ist die bislang aus Strahlenschutzgründen qualitativ reduzierte Diagnostik am wachsenden Skelett nicht mehr zeitgemäß."


PD Dr. med. Thomas Ebinger


Image

PD Dr. med. Joerg Petermann

Main-Medical-Clinic · Praxis für Unfall- und Gelenkchirurgie · Großwallstadt



Exzellente Beurteilung knöcherner Strukturen


Bei vielen Fragestellungen erlaubt die hochmoderne 3-D-Bildgebung eine exzellente Beurteilung von knöchernen Strukturen und deren Umgebung. Somit kann vor Ort eine genaue Diagnose gestellt und direkt im Anschluss mit der Behandlung begonnen werden, ohne auf einen Überweisungstermin warten zu müssen.


PD Dr. med. Joerg Petermann


Noch mehr DVT-Pioniere aus der O&U,
die auf das SCS DVT vertrauen


Image
Dr. med.

Gerhard Matheis

Bad Kreuznach

Image
Dr. med.

Andreas Dahmen

Berlin

Image

Dr. med.

Ilija Androic

Frankfurt a. M.

Image

Dr. med.

Thomas Schneider

Gundelfingen

Image

Prof. Dr. med.

Michael Amling

Hamburg

Image

Dr. med.

Andre Morawe

Köln

Image

Dr. med.

Peter Kalden

Mainz

Image

PD Dr. med.

Manfred Pfahler

München

Image

Dr. med.

Frank Styra

München

Image

Dr. med.

Steffen Zenta

München

Image

Christoph Feld

Siegen

Image

Prof. Dr. med.

Christoph Erggelet

Zürich

Stöbern Sie in unseren Fachartikeln zur Extremitätendiagnostik und erhalten Sie tiefergehende Einblicke in die 3-D-Diagnostik anhand realer Fälle.


Mehr anzeigen

Referenz gesucht?


Wenn Sie nach einem DVT-Referenzstandort in Ihrer Nähe suchen oder einfach nur mehr über unsere DVT-Geräte erfahren möchten, dann kontaktieren Sie uns. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 6021 429430.


Kundenstimmen zur

Schädeldiagnostik


Was sagen unsere Anwender aus der HNO, KFO und MKG-Chirurgie zum SCS MedSeries® DVT?


Zur Schädeldiagnostik

Image