SCS MedSeries® H30

Die neue Referenzklasse in der 3-D-bildgebenden Schädeldiagnostik


Das SCS MedSeries® H30 bietet hochauflösende DVT-Röntgenaufnahmen für Diagnostiken in einer Vielzahl von Fachbereichen. Darunter die HNO, Kieferorthopädie, Mund-, Kiefer und Gesichtschirurgie sowie Zahnheilkunde. Mit dem H30 lassen sich vollständige 3-D-Aufnahmen der Anatomie des Patienten mit frei wählbaren Aufnahmeflächen und in höchster Auflösung von bis zu 75 µm erfassen.


Image

Beeindruckende Bildqualität

Beeindruckende Qualität.
Wohin das Auge reicht.


Das SCS MedSeries H30 ermöglicht eine hervorragende Bildqualität für jede Indikationsstellung. So können ultrahochauflösende, kontrastreiche und nahezu artefaktfreie Aufnahmen von Hartgewebestrukturen mit einer sensationellen Voxelgröße von bis zu 75 μm angefertigt werden. Damit können selbst feinste Haarrisse und anatomische Gegebenheiten erkannt werden.


Niedrige Strahlendosis

Maßstab in Sachen Strahlenhygiene.



Die Technologie des SCS MedSeries® H30 bietet eine Reduktion der Strahlendosis für den Patienten um bis zu 90% im Vergleich zu einem klassischen Computertomographen (CT). Wenn Sie möchten, nehmen Sie mit dem SCS MedSeries® H30 sogar Aufnahmen mit der absolut geringstmöglichen Strahlendosis auf, die sogar unter der täglichen terrestrischen Strahlenbelastung eingestellt werden kann. Damit erfüllen Sie auch die hohen Strahlenschutzanforderungen zu pädiatrischen Indikationen - und erhalten dabei stets hervorragende Bildergebnisse.


Beeindruckende Bildqualität. Wohin das Auge reicht.

Breites Indikationsspektrum

Der Alleskönner im Praxisalltag.


Image

Die flexibel anpassbare Größe des Aufnahmevolumens kann individuell an die jeweilige Indikation angepasst werden, was in Kombination mit dem Einsatz hochwertigster Komponenten, die nach aktuellem technischem Stand maximale Strahlenhygiene ermöglicht. Im Ergebnis führt das, gemeinsam mit der ultrahochauflösenden und multiplanaren Darstellung, zu dem breitesten Indikationsspektrum bis in die Pädiatrie.


Weitere Informationen

Einfache Patientenpositionierung

Frei. In jeder Hinsicht.


Image

Mit dem SCS MedSeries® H30 ist die Patientenpositionierung denkbar einfach. Sie haben die Wahl, ob der Patient während der Aufnahme stehen oder sitzen soll, sodass eine Untersuchung von Rollstuhlfahrern ebenfalls schnell und unkompliziert möglich ist. Während der gesamten DVT-Aufnahme hat das Fachpersonal jeder Zeit den uneingeschränkten Blick auf den Patienten. Und dank der offenen Architektur des SCS MedSeries® H30 kommen erst gar keine klaustrophobischen Gefühle beim Patienten auf.

Flexible Volumenpositionierung

Einfach war uns nicht einfach genug.


Image

Die Volumenpositionierung erfolgt direkt über den Touchscreen des DVT-Systems – mithilfe der integrierten Kameras und einer Dual-View-Live-Ansicht des Patienten. Der Benutzer sieht den Patienten live auf dem Display des Touchscreens, was eine patientenindividuelle, flexible und exakte Positionierung des aufzunehmenden Volumens sowie einen schnellen Workflow ermöglicht.


Scout-Aufnahme

Für die optimale Volumenposition.


Image

Scout-Aufnahmen unterstützen Sie bei der optimalen Positionierung des Zielvolumens, indem Sie eine Röntgenvorschau des ausgewählten Zielvolumens unter minimalster Strahlenbelastung anfertigen. Sollte der Aufnahmebereich nicht alle erforderlichen Bereiche abdecken, können Sie die Positionierung nachjustieren bevor die eigentliche DVT-Aufnahme durchgeführt wird.

Positionierungshilfe für den Hinterkopf

Komfortabel wie nie zuvor.


Image

Die hintere Kopfstütze sorgt für eine komfortable und hygienische Positionierung des Kopfes und dessen nötige Stabilität während der DVT-Aufnahme – und zwar ohne Einschränkung des Patientenkomforts. Sie kann mit Leichtigkeit stufenlos ein- und ausgefahren, und somit individuell an die Anatomie des Patienten angepasst werden. Damit ist ein schneller Workflow gewährleistet.

DVT-Abrechnung

Ihr Diagnostikpotenzial, Ihre Perspektive.


Leistung 1,0-fach 1,8-fach 2,3-fach 2,5-fach
CT im Kopfbereich 116,57 € 209,83 € 268,11 € 291,43 €
Zuschlag für computergesteuerte Analyse 46,63 € 46,63 € 46,63 € 46,63 €
Ergänzende Computertomographie 29,14 € 52,45 € 67,02 € 72,85 €
Zusätzliche Ziffern
Beratung 4,66 € 8,39 € 10,72 € 11,65 €
Symptombezogene Untersuchung 4,66 € 8,39 € 10,72 € 11,65 €
Ausführlicher Befundbericht 7,58 € 13,64 € 17,43 € 18,95 €
∑ DVT-Untersuchung 209,24 € 339,33 € 420,11 € 453,16 €

Die Leistungen Ihrer DVT-Diagnostik rechnen Sie bei PKV-Patienten einfach nach der GOÄ oder bei BG-Patienten nach der UV-GOÄ ab. Bei GKV-Patienten können Sie einen Einzelantrag an die Krankenkasse Ihres Patienten stellen, in dem Sie die Notwendigkeit der DVT-Diagnostik darlegen. Oder Sie rechnen Ihre DVT-Diagnostik als individuelle Gesundheitsleistung (iGeL) unter Anwendung der GOÄ-Ziffern ab.

Mehr Sicherheit mit RFID

Die nächstmögliche Sicherheitsstufe.


Image

Mit der RFID-Schnittelle erhält Ihr Fachpersonal erstmals die einfache und schnelle Möglichkeit zum Erkennen und Autorisieren verschiedener Benutzer und Patienten. Außerdem merkt sich Ihr SCS MedSeries® H30, wer das Gerät wann und für welche Aufnahmeart verwendet hat. So behalten Sie den Überblick und sorgen für mehr Sicherheit im DVT-Betrieb.

ProFaceTM

Sichere und präzise Gesichtschirurgie.



ProFace™ ist die einzigartige Kombination von 3-D-Fotoaufnahme und 3-D-Schnittbilddgebung. Mit ProFace™ unterstützt Sie das SCS MedSeries® H30 effektiv bei der gesichtschirurgischen präoperativen Planung, postoperativen Kontrolle und der Nachbehandlung. Darüber hinaus ist es das ideale Werkzeug zur abschließenden Auswertung des Behandlungserfolgs. ProFace™ wurde entwickelt, um die verschiedensten diagnostischen Anforderungen der Fachgebiete HNO, Kieferorthopädie, Mund-, Kiefer und Gesichtschirurgie sowie Zahnheilkunde zu erfüllen.


4-D Jaw MotionTM

Analyse der Kieferbewegungen



Mit 4-D Jaw Motion verfolgen, visualisieren, anlaysieren und dokumentieren Sie Kieferbewegungen in 3-D. Dabei erfolgt die Visualisierung der Bewegungen ohne Verzögerung in der Software. Sie erhalten zudem automatisch generierte Bewegungsberichte im PDF-Format und haben erstmals die Möglichkeit, dentale Modelle mit der DVT-Aufnahme für eine verbesserte Visualisierung der Okklusion zu verbinden.

2-D SmartPan™

Einzigartige Panoramabilder.


Image

Mit 2-D SmartPan™ erstellen Sie beeindruckende Panoramabilder des Gebisses in höchster Auflösung. Dafür nutzt das SCS MedSeries® H30 ganz einfach den integrierten, hochauflösenden 3-D-Sensor. Ein Sensorwechsel wird für das SCS MedSeries® H30 somit gänzlich überflüssig.


Bildgebung von Zahnspangen

Artefaktarm.


Image

Mit dem SCS MedSeries® H30 erstellen Sie ohne Weiteres artefaktarme DVT-Aufnahmen von Zahnspangen. Sie dienen Kieferorthopäden zur Visualisierung diagnostischer Modelle, sowie zur Gestaltung individuell angepasster Drahtbögen für jeden Patienten. Dabei besticht das SCS MedSeries® H30 durch seine großartige Genauigkeit in der Reduzierung von Artefakten.

3-D Model Scan

Implantatplanung war nie leichter.



3-D Model Scan ist ein praktisches Werkzeug für die orthodontische Implantatplanung. Sie ermöglichen das unkomplizierte Messen, Vergleichen und Verfolgen von Veränderungen in den Zahnbewegungen und tragen entscheidend zu einer genauen Implantatplanung bei.


One-Shot ProCephTM

Hochauflösendes Fernröntgen


Image

Das SCS MedSeries® H30 ermöglicht die Anfertigung von Fernröntgenaufnahmen mit einer sehr kurzen Aufnahmedauer und höchster Strahlenhygiene – inklusive cephalometrischer Auswertungsmöglichkeiten. Mögliche Auswertungsoptionen reichen von der cephalometrischen Analyse über die Ansicht überlagerter Bilder zum direkten Vergleich bis hin zur automatischen Dokumentation individuell angefertigter oder standardisierter Reportings.


SCS MedSeries® H30 im Überblick


Niedrigste Strahlendosis

Eine Reduktion der Strahlendosis um bis zu 90% im Vergleich mit klassischen CTs. Damit liegt sie sogar unter der täglichen terrestrischen Strahlenbelastung.

Ausgezeichnete Bildqualität

Hochauflösende 3-D-Aufnahmen, mit isotroper Auflösung von bis zu 0,075 mm und intelligentem Algorithmus, sorgen für perfekte Bildergebnisse und Diagnosesicherheit.

Breites Indikationsspektrum

Die flexibel einstellbare Aufnahmeregion, die geringe Strahlenbelastung und die hochauflösende Schnittbildgebung ermöglichen die Untersuchung jeglicher Indikationsstellungen bis in die Pädiatrie.

Frei einstellbare Aufnahmevolumina

Die flexible und exakte Positionierung des aufzunehmenden Volumens dank der Live-Ansicht des Patienten auf dem Touchscreen sorgt für einen schnellen Workflow.

DVT-Abrechnung

Die 3-D-Bildgebung mit dem SCS DVT wird über die PKV nach GOÄ, über die BG nach UV-GOÄ, oder über die GKV (via Einzelantrag) abgerechnet. Oder als IGeL.

ProFaceTM

Einzigartige Kombination von 3-D-Fotoaufnahme und 3-D-Schnittbilddgebung für eine bessere gesichtschirurgische präoperative Planung, postoperative Kontrolle und Nachbehandlung.

4-D Jaw MotionTM

Einfaches Verfolgen, Visualisieren, Analysieren und Dokumentieren von Kieferbewegungen in 3-D – live und ohne Verzögerung in der Software.

One-Shot ProCephTM

Anfertigung von Fernröntgenaufnahmen mit einer sehr kurzen Aufnahmedauer und höchster Strahlenhygiene – inklusive cephalometrischer Auswertungsmöglichkeiten.

Image

Exklusives Upgradeangebot

auf das SCS MedSeries® H30


Mehr erfahren

Haben Sie noch Fragen?


Wenn Sie mehr über unsere DVT-Geräte erfahren möchten, eine bestimmte Lösung suchen oder einfach nur Unterstützung benötigen, dann kontaktieren Sie uns. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 6021 429430.