Beratung

Ihr Fahrplan zur 3-D-Bildgebung

Wir möchten sicherstellen, dass Sie bestens über alle Aspekte der selbstständigen 3-D-Schnittbildgebung mit dem SCS DVT informiert sind. Denn nur so können Sie eine fundierte Entscheidung treffen. Im Rahmen unserer Beratung erhalten Sie von SCS eine sachliche und umfangreiche Entscheidungsgrundlage für Ihren sorgfältig vorbereiteten Einstieg in die 3-D-Schnittbildgebung.


Beratungstermin vereinbaren

Unser Ansatz

Von Ärzten für Ärzte


Mit uns gehen Sie Ihren Weg zur eigenständigen 3-D-Bildgebung nicht alleine. Gemeinsam mit erfahrenen DVT-Anwendern begleiten wir Sie von Anfang an – von der Beratung, über die qualitätsgesicherte Ausbildung, bis hin zur konsequenten Fortbildung. Unsere erfahrenen DVT-Anwender stehen Ihnen zur Seite als persönliche Berater für jegliche Fragen Ihrer zukünftigen 3-D-Diagnostik, als Mentor bei der DVT-Fachkunde oder als Dozent, während Sie sich bei unseren Anwendertreffen fortbilden.


Image
Information & Beratung

DVT Solution Day


Nehmen Sie Teil an unseren Informationsveranstaltungen und QZ-Angeboten, die vor Ort bei DVT-Anwendern oder auf Kongressen stattfinden, und erhalten Sie handfestes Insider-Wissen über den DVT-Betrieb im Praxisalltag.

Image
Ausbildung

DVT Guide


Sie durchlaufen die Ausbildung zur Erlangung der DVT-Fachkunde stets unter Begleitung der SCS Experten sowie erfahrener DVT-Anwender – konsequent von Anfang an bis zum Abschluss Ihrer DVT-Fachkunde. So wissen Sie sich stets in den besten Händen.

Image
Fortbildung

SCS DiagnosticLab®


Werden Sie Teil der SCS MedSeries® Community zum nachhaltigen, qualitätsgesicherten DVT-Betrieb sowie zur stetigen Fortbildung. Sie erhalten exklusiven Zugang zu Anwendertreffen – bspw. auf Kongressen oder in Online Meetings – die u.a. über die neuesten DVT-Updates informieren und Best Practices vermitteln.

Diagnostik-BWA

Bei jeder Beratung dabei


Potenzialanalyse


Wir analysieren Ihre historischen Röntgenfälle und ermitteln Ihr persönliches Honorarpotenzial, das Sie mit der 3-D-Bildgebung ausschöpfen können.

Amortisationsberechnung


Wir zeigen Ihnen genau auf, ab wann sich Ihre Investition in die 3-D-Bildgebung positiv auf Ihr Praxisergebnis auswirkt.

Ertragsberechnung


Was ist am Ende des Tages für Sie drin? Wie wirkt sich die Implementierung der 3-D-Bildgebung auf Ihr Praxisergebnis aus?
Honorarsteigerung

Wie groß ist Ihr Diagnostikpotenzial?


Ermitteln Sie Ihr eigenes Honorarpotenzial, indem Sie die Anzahl Ihrer historischen Röntgenfälle
in das untenstehende Formular eintragen.


Abrechnungszeitraum

Auf welchen historischen Zeitraum beziehen sich Ihre Eingaben zur Anzahl der 2-D-Röntgenfälle?


Die exakte Kalkulation Ihrer zukünftigen Honorare durch die Implementierung der 3-D-Schnittbildgebung erfordert eine genaue Betrachtung Ihrer Praxiskennzahlen.


Beratungstermin vereinbaren

Eigenständige 3-D-Bildgebung

Win. Win. Win.


Mit der eigenständigen 3-D-Bildgebung stellt sich eine Win-Win-Win-Situation in Ihrer Praxis ein – für Ihre Patienten, Ihre Praxis und für Sie, als behandelnden Arzt.


Image

Win. Patient.


Bequeme 3-D-Diagnostik an Ort und Stelle – unmittelbar nach der Indikationsstellung
Immenser Zeitgewinn – Die Einsparung von unnötigen Terminketten und Wegen wird als entscheidender Vorteil wahrgenommen
Höchstes Vertrauen in die Therapieplanung durch die erlebte Innovation und Kompetenz
Image

Win. Praxis.


Keine aufwendige 2-D-Röntgenaufnahme mehr, die nur von fachlich versierten Mitarbeitern einigermaßen planungssicher zu erstellen ist

Zugriff auf eine intuitiv zu bedienende und effektive 3-D-Bildgebung, die in nur 18 Sekunden ein perfektes Bildergebnis erzeugt

Image

Win. Arzt.


Die neue 3-D-Bildgebung wird, im Gegensatz zur überwiesenen CT-Bildgebung, honoriert
Die höhere Aussagekraft, bei gleicher oder geringerer Strahlendosis als das 2-D-Röntgen, legitimiert die 3-D-Bildgebung

Die im Anschluss stattfindende Befundung und Therapieplanung findet gemeinsamen mit dem Patienten statt – das steigert die Effizienz  und hebt die wahrgenommene Kompetenz

Die Wirtschaftlichkeit der 3-D-Bildgebung

Auf den Punkt gebracht

Image

Empfehlung vom

Berufsverband für
Orthopädie und Unfallchirurgie


„Die Zukunft der radiologischen Bildgebung in der O&U liegt zweifellos in der 3-D-Bildgebung mit der digitalen Volumentomographie. Um frühestmöglich sicherzustellen, dass die 3-D-Teilgebietsradiologie unserem Fach erhalten bleibt, fördert der Berufsverband die DVT-Fachkunde und bietet zudem – in Kooperation mit SCS als Unternehmenspartner für die 3-D-Bildgebung – ein attraktives Gesamtpaket an.

Das Angebot besteht aus der DVT- Fachkundeausbildung und einem 3-D-Bildgebungssystem für die Extremitätendiagnostik zu exklusiven Sonderkonditionen für BVOU-Mitglieder. Um sich umfassend über die 3-D-Bildgebung zu informieren, empfehlen wir allen interessierten Kollegen, das mit dem Berufsverband abgestimmte Beratungsangebot der SCS in Anspruch zu nehmen.“


Dr. Jörg Ansorg, Geschäftsführer des BVOU


Image

Beratungstermin vereinbaren

Haben wir Ihr Interesse geweckt?


Die Entscheidung für die 3-D-Bildgebung mit der DVT sollte auf Basis einer sorgfältigen betriebswirtschaftlichen Planung erfolgen, die die finanziellen Aspekte der DVT und die Voraussetzungen Ihrer Praxis berücksichtigt. Fordern Sie jetzt eine kostenfreie Beratung an und erhalten Sie Ihren persönlichen Fahrplan für die 3-D-Bildgebung.